Vietnam – 40 Jahre nach dem Krieg

Wann? 25.10.2013 19:30 Uhr

Wo? W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg DE
Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. |

Hat sich Vietnam dem Kapitalismus ausgeliefert und daher zwar den Krieg gewonnen, aber den Frieden verloren?

Günter Giesenfeld vertritt mit seinem aufschlussreichen, geschichtsbewussten Blick die Position, dass die jüngere Entwicklung geprägt ist von Fehlern der vietnamesischen Führung, aber auch von den Zwängen einer Welt-Machtkonstellation, in die sich die Länder Indochinas nach dem traumatischen ‚Vietnamkrieg‘ einfügen müssen, ob sie wollen oder nicht.

Veranstaltet von der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

Ort: W3, Saal

Preis: 2,- €
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.