Protestgeflimmer: Sachamanta (Argentinien)

Wann? 21.05.2013 19:30 Uhr

Wo? Lichtmeß Kino, Gaußstraße, Ottensen, 22765 Hamburg DE
Reihe: Widerstand - Protestkulturen in der globalisierten Welt
Hamburg: Lichtmeß Kino | Regie: Viviana Uriona (Dokumentarfilm, ARG/D, 50 min., OmU)

Mit Mark Wagner (Mitglied der freien Assoziation für Dokumentarfilm und -fotografie, Kameradisten, Berlin)

Landraub und Unterdrückung: Viele bäuerliche und indigene Gemeinschaften in Argentinien sind damit konfrontiert. Die Bewegung MoCaSe - Via Campesina wehrt sich – nicht mit Gewalt, sondern allein mit ihrer Sprache. Mit Hilfe von fünf unabhängigen Radiostationen machen sie unzensiert auf ihre Situation aufmerksam. Der Film dokumentiert eindrucksvoll, wie die Widerständler_innen scheinbar Unmögliches erreichen. Anschließend wird Mark Wagner, Mitglied der Kameradisten, über die Hintergründe des Films und eine Fortsetzung des Filmprojekts berichten.

* Lichtmess-Kino, Gaußstr. 25, Hamburg-Altona (neben der W3)

Förderung: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, Katholischer Fonds, Bingo! – Die Umweltlotterie und Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.