Der politische Film: "Was bin ich wert?"

Wann? 09.12.2015 19:00 Uhr

Wo? Lichtmeß Kino, Gaußstraße, Ottensen, 22765 Hamburg DE
Hamburg: Lichtmeß Kino | Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Sie herzlich zu einer Filmvorführung mit anschließender Diskussion ein:
„Was bin ich wert?“
Deutschland 2014, 90 Minuten
Buch & Regie: Peter Scharf

„Was bin ich wert?“ - in Euro oder Dollar. Die Berechnung des Menschenwerts spielt bei Verkehrsopfern eine Rolle, bei getöteten Soldaten, beim Humankapital von Unternehmen. Nach dem 11. September 2001 wurde das Leben eines toten Feuerwehrmannes um Millionen Euro geringer bewertet als das eines Börsenmaklers. Aber kann ein Mensch wirklich mehr wert sein als ein anderer? Und wie sollte sich ein solcher Wert berechnen lassen?

Zum Trailer: "Was bin ich wert?"

Peter Scharfs Film dringt in Welten vor, die ebenso erschreckend wie erhellend sind, grausam, absurd und bisweilen auch hochkomisch. „Was bin ich wert?“ ist ein Road-Movie durch die faszinierend-bizarre Welt der Menschenwert-Berechner.

Anschließende Diskussion mit:
- Peter Scharf, Regisseur und Drehbuchautor
- Katja Karger, Vorsitzende DGB Hamburg

Bitte melden Sie sich an per Email an hamburg@fes.de
oder unter: www.fes.de/lnk/wert

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.