Mercado-Cup: Spannung!

Hamburg: Kreuzkirche Ottensen |

Favoriten qualifizieren sich für das Halbfinale, aber wer holt den Titel?

Rainer Ponik, Hamburg-West
Auch die 18. Auflage des Vorbereitungsturniers um den Mercado-Cup hat den Fußballfans aus Hamburgs Westen viel zu bieten. So verfolgten fast 400 Zuschauer die Vorrundenspiele auf dem „roten Rasen“ an der Kreuzkirche. In der Gruppe A traf Titelverteidiger TuS Osdorf im ersten Spiel auf Landesligaaufsteiger SV Eidelstedt.
Das Team von Co-Trainer Ingo Glashoff, der den urlaubenden Peter Wiehle vertrat, ging nach einem Treffer von Torben Krause verdientermaßen mit 1:0 in Führung. Eidelstedt aber versteckte sich nicht und erzielte nach sehenswertem Kombinationsspiel zwischen Christian Brose, Fabian Engel und Daniel Tannenberg den 1:1-Ausgleich.
Auch das zweite Gruppenspiel zwischen Bezirksligaabsteiger BSV 19 und Kreisligist FC Teutonia 2 endete mit einem Remis. Darko Lejic erwies sich für die stark ersatzgeschwächten Bahrenfelder als starker Rückhalt. Der BSV-Keeper kratzte auch einen Kopfball von Alan Besic aus dem Winkel und verhinderte den möglichen Rückstand. Auf der anderen Seite konnte Semir Svraka kurz vor Schluss einen Schuss von Mohammed Hassani aus dem Giebel fischen. Das torlose Unentschieden sollte keinem der beiden Außenseiter nutzen, denn die restlichen Partien gingen alle an die Landesligisten, die sich mit jeweils sieben Punkten und 4:1-Toren den Einzug ins Halbfinale sicherten.
In der Gruppe B sorgten der SV Rugenbergen 2 und der FC Teutonia 05 ebenfalls für klare Verhältnisse. Nach einem Remis gegen die Hausherren setzten sich die Gäste aus Bönningstedt mit 4:0 gegen den SC Teutonia 10 und mit 2:0 gegen die zweite Mannschaft von Buchholz 08 durch. Null-Fünf zog nach zwei 3:0-Siegen gleich, sodass es am Ende in beiden Gruppen zwei punkt- und torgleiche Teams gab.
So mussten die Halbfinalbegegnungen per Los entschieden werden. Am Sonnabend, 12. Juli, tritt um 10.45 Uhr TuS Osdorf gegen FC Teutonia an. Danach treffen der SV Rugenbergen 2 und der SV Eidelstedt aufeinander. Die Sieger kicken einen Tag später um 15 Uhr im
Finale. Das Spiel um Platz drei beginnt um 12.15 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.