Veranstaltungstechnik - ein Wochenende rund um Ton, Licht, DJ und VJ

Hamburg: Frauenmusikzentrum | Wann: Fr., 14.10., 18 – 22 Uhr
Sa., 15.10., 10 – 18 Uhr
So., 16.10., 11 – 16:30 Uhr

Wo:
Frauenmusikzentrum, Große Brunnenstraße 63 a, 22763 Hamburg
und Stadtteil&Kulturzentrum „Die Motte“, Eulenstr. 43, 22765 HH-Ottensen

Kosten: Kosten: pro Workshop 70 bis 90 € - je nach persönlicher Situation. In Einzelfällen ist eine weitere Ermäßigung möglich.

Frauen, die Turntables, Mischpulte und Soundanlagen bedienen, sind noch immer mehr Ausnahme als Regel. Das Frauenmusikzentrum will im technischen Bereich Frauen den Zugang erleichtern, einen Freiraum bieten, in dem ohne Hemmungen und Leistungsdruck ein Ausprobieren möglich ist und ein selbstbewusster Umgang mit Technik gefördert wird. Mit der Durchführung von Workshops wird ganz konkret Grundwissen vermittelt, um eigene Veranstaltungen verwirklichen zu können Die Workshops verlaufen gleichzeitig; es gibt einen gemeinsamen Beginn und Abschluß, wo Ergebnisse aus den Workshops zusammengetragen bzw. den anderen Teilnehmerinnen präsentiert werden.

Voraussetzung: Für Musikerinnen und Technikinteressierte, mit und ohne Vorkenntnisse.

Anmeldung und weitere Informationen: info@frauenmusikzentrum.de

Eine genaue Übersicht über die verschiedenen Workshops erhalten Sie auf unserer Webseite unter www.frauenmusikzentrum.de

Das Frauenmusikzentrum (fmz) wurde vor rund 30 Jahren gegründet. Das Ziel war und ist, Frauen eine Plattform für das Ausprobieren und die Umsetzung kreativer Ideen zu bieten. Das Haus im Ottenser Hinterhof ist ein Proberaumzentrum für über 100 Musikerinnen. Die bunte Vielfalt der Musikszene in Deutschland findet sich hier generationsübergreifend wieder: Junge Mädchen im Punkrockfieber treffen auf die Gründerinnen-Bigband, das Heavymetalprojekt auf Computersoundcracks.

Das Frauenmusikzentrum wird gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.