Musik+Plus: Musica Andretta – „Stella Maris“ Renaissance & Barockmusik am 17. November 2017 in St. Marien-Altona

Wann? 17.11.2017 20:00 Uhr

Wo? St. Marien Altona, Bei der Reitbahn 4, 22763 Hamburg DE
Hamburg: St. Marien Altona | Am 17. November um 20.00 Uhr gibt es ein neues Konzert aus der Reihe Musik + Plus in der Kirche St. Marien-Altona (Bei der Reitbahn 4):
Das international besetzte Ensemble „Musica Andretta“ wird mit seinem Programm „Stella Maris“ die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch das Europa des Barock und der Renaissance mitnehmen.
Mit dabei sind die zwei Sänger Anette Herrmann (Mezzosopran) und Daniell Fourie (Countertenor) sowie die Musiker Ulf Dressler (Laute), der eigens aus Rom anreisende Simone Colavecchi (Theorbe und Barockgitarre) und Alexander Löwe (Zink).
Der Titel des Programms „Stella Maris“ (Stern des Meeres) steht für eine Anrufung Marias, der Mutter Jesu. Sie ist die Schutzpatronin der Seeleute und symbolisiert den rettenden Stern, der dem Nautiker die Richtung weist, wie auch der Stern, der Menschen auf dem „Meer des Lebens“ als Kompass dient.
Beginnend mit dem Hymnus Ave Maris Stella von Guillaume Dufay (9. Jhdt, Stimme und Harfe) führen die musikalischen Wege schnell zu belebten und heiteren Chaconnes und Tänzen der Renaissance, zeigen aber auch dramatische Momente.
Im Repertoire: Kapsperger, Monteverdi, Purcell, Strizzi Carpentier.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten

Musik+Plus ist eine Veranstaltungsreihe mit außergewöhlicher, hochkarätiger Kammermusik von Rennaisance bis Jazz, die im Dialog präsentiert wird. Die Konzerte sind immer wieder anders, auch in Kombination mit anderen Kunstformen. Die intime Atmosphäre der katholischen Kirche St. Marien Altona lädt zur Begegnung mit den Künstlern - im Konzert und im gemeinsamen Ausklang bei Käse und Wein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.