Musik+Plus: Klanggespräche mit SONARIUM am 30. September in Altona

Wann? 30.09.2016 20:00 Uhr

Wo? St. Marien Altona, Bei der Reitbahn 4, 22763 Hamburg DE
Hamburg: St. Marien Altona | Am 30. September um 20.00 Uhr tritt das Duo Sonarium mit ihren Klanggesprächen in der Kirche St. Marien in Altona auf. Maximilian Schötz (Klavier, Didgeridoo, Percussion) und Matthias Müller (Violoncello) spielen improvisierte Kompositionen mit Violoncello, Klavier, Didgeridoo und Percussion. Sie bieten eine Melange verschiedener Musikkulturen. Sonarium verbindet Worldmusic, Jazz und Neue Musik zu einer ureigenen und sehr persönlichen Klangsprache.
Die Darbietung ist eine interessante Mischung improvisierter, mimimalistischer, meditativer und experimenteller Musik, die unterschiedliche Stimmungen, Klangfarben und ein intensives Hörerlebnis kreieren.


Musik+Plus ist eine Veranstaltungsreihe mit außergewöhlicher, hochkarätiger Kammermusik von Rennaisance bis Jazz, die im Dialog präsentiert wird. Die Konzerte sind immer wieder anders, auch in Kombination mit anderen Kunstformen. Die intime Atmosphäre der katholischen Kirche St. Marien Altona lädt zur Begegnung mit den Künstlern - im Konzert und im gemeinsamen Ausklang bei Käse und Wein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

http://www.katholisch-im-hamburger-westen.de/

Zu den Künstlern:

Maximilian Schötz:

1990 – 1994 Studium Diplommusiklehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
und Konservatorium Hamburg. Beschäftigung mit freier Improvisation.
1994 Mitbegründer des Trio`s „Madama“ (Klavier, Cello Schlagzeug) mit CD-Produktion und diversen Auftritten.
1997 Gründung des Duos „Sonarium“ mit Live CD Einspielung 2012.
Seit 1996 Beschäftigung mit Afrikanischer Trommelmusik. Auftritte
mit der Percussiongruppe „Anta“ (Leitung Ibro Konate).

Matthias Müller
Cellostudium am Richard-Strauss-Konservatorium München bei Jan Polasek.

1982 -1986 Mitglied der lateinamerikanischen Gruppe „Indoamerica“. Tournenen in Italien,Scheiz, Deutschland. 2 LP-Einspielungen.

Mitbegründer der Gruppe „Madama“ und dem Duo „Sonarium“.

1998 - 2001 Mitglied im Bachtrio Hamburg.

Beteiligt an mehreren Projekten: Rose Ausländer (ein Leben in Gedichten und Musik) mit Jutta Hoppe und Stella´s Morgenstern (jiddisch Folk).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.