Musik+Plus: Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus – eine Winterreise von Franz Schubert auf Gedichte von Wilhelm Müller

Wann? 24.02.2017 20:00 Uhr

Wo? St. Marien Altona, Bei der Reitbahn 4, 22763 Hamburg DE
Hamburg: St. Marien Altona | Am 24. Februar um 20.00 Uhr gibt es ein neues Konzert aus der Reihe Musik + Plus in der Kirche St. Marien Altona (Bei der Reitbahn 4): Die Interpreten Mohammad Alalie (Text), Waheed Safdari (Text), Yacoub Yahiya (Trommel), Yusef Amiri (Text), Cornelia Salje (Geige und Stimme), Christian Lange (Bariton) präsentieren ihr Programm „Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus – eine Winterreise von Franz Schubert auf Gedichte von Wilhelm Müller“ auf Arabisch, Farsi und Deutsch.
Vor mehr als 190 Jahren schrieb Wilhelm Müller die Gedichte, die Franz Schubert zu einem der wichtigsten Liederzyklen der ganzen Musikgeschichte vertonte. Lieder der Düsternis, der Einsamkeit und eisiger Kälte.
Die Musikerin Cornelia Salje lernte junge Menschen aus Syrien, dem Sudan, dem Iran und Afghanistan kennen, die sich in der Gedanken- und Gefühlswelt des abendländischen Dichters wiedererkannten. Gemeinsam brachten sie ihre Kultur in die Musik Schuberts und ihre Sprache in die Sprache Müllers. Das beeindruckende Ergebnis ist in dem Konzert am 24. Februar zu hören.

Musik+Plus ist eine Veranstaltungsreihe mit außergewöhlicher, hochkarätiger Kammermusik von Rennaisance bis Jazz, die im Dialog präsentiert wird. Die Konzerte sind immer wieder anders, auch in Kombination mit anderen Kunstformen. Die intime Atmosphäre der katholischen Kirche St. Marien Altona lädt zur Begegnung mit den Künstlern - im Konzert und im gemeinsamen Ausklang bei Käse und Wein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


www.katholisch-im-westen.de

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.