Motte-Chor feiert 20. Geburtstag

Wann? 24.09.2016 20:00 Uhr

Wo? Gymnasium Altona, Hohenzollernring 57, 22763 Hamburg DE
(Foto: pr)
Hamburg: Gymnasium Altona |

Zwei Konzerte am Wochenende

Sören Reilo, Ottensen

Er ist bekannt für freche Arrangements, witzige Texte und einen Leiter, der auch das kabarettistische Genre bedient: Der Motte-Chor unter Axel Pätz hat sich in den vergangenen 20 Jahren einen Namen in Hamburg ersungen. Er ist ein schräger Vogel, der anfangs offenbar viel üben musste. „Netter Chor – er müsste nur noch die Töne treffen und den Takt halten“, hieß es in einer frühen Konzertkritik.
Seitdem hat sich das Ensemble enorm entwickelt. Spaß steht dabei an vorderster Stelle. Mit Programmen wie „Das Niveau singt“ oder „Das Ziel ist im Weg“ konnten sich die rund 40 Sängerinnen und Sänger einen festen Fankreis sichern. Zwei Mal gewannen sie den NDR-Chorwettbewerb für Hamburgs besten Stadtteilschlager.
Nachdem Axel Pätz als Kabarettist eine Solokarriere startete, kam 2010 Natalie Kopp als zweite Chorleiterin dazu. Die ausgebildete Musikerin arrangiert ebenfalls leidenschaftlich gern altes Liedgut neu und passt mit Texten voll Ironie und Wortwitz gut zu den Motten.
Unter dem Motto „Vom Goldkehlchen zum Grauen Star“ feiert der Chor sein 20-jähriges Bestehen mit zwei Konzerten (siehe Kasten).

Sonnabend, 24. September, 20 Uhr;
Sonntag, 25. September, 15 Uhr: Aula des Gymnasiums Altona, Hohenzollernring 57. Einlass: eine halbe Stunde vorher, Eintritt frei – Hut für Spenden geht rum.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.