„Kuba meets Ottensen“

Wann? 30.05.2014 18:30 Uhr

Wo? Die Bedürfnisanstalt, Bleickenallee 26, 22763 Hamburg DE
(Foto: © Carlos A. Caceres Valladares)
Hamburg: Die Bedürfnisanstalt |

Carlos A. Caceres Valladares, ein in Kuba sehr bekannter Künstler, präsentiert eine kleine Auswahl seiner Werke in Hamburg


Carlos fing als Kind an zu malen und entwickelte sich überwiegend im Selbststudium zu einem namhaften Künstler, der in seiner Malerei vor allem Themen aus der in Kuba verbreiteten Yoruba-Religion (Santeria) verarbeitet. Er stellt die Gottheiten des aus Westafrika in die Karibik importierten Yorubaglaubens dar, die Orishas genannt werden. Außerdem beschreibt er die Traditionen und das Leben der Kubanischen Landbevölkerung, die als Guajiros bekannt sind.
Die Malereien auf von Hand gespanntem Leinen, bemalt mit Acryl aus gebrauchten Zahnpastatuben, weisen einen sehr individuellen, vibrierenden Stil aus. Sie illustrieren auf ihre Weise die religiöse Tradition und die reiche Kultur Kubas.
Carlos hat an vielen Kunstwettbewerben innerhalb und außerhalb Kubas teilgenommen und gewann 2006 den ersten Preis des Salons Museo Historico in Cienfuegos.

Vom 24. bis 30. Mai können wir seine Werke in der Bedürfnisanstalt in der Bleickenallee 26a bestaunen.
Die Ausstellung ist täglich von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr geöffnet.

Außerdem wird es Vorträge über den Maler, seine Kunst und seine Heimat Kuba geben:
Samstag, 24.05. – Vernissage und Vortrag über die Yeruba-Santería-Religion – Cuba libre
Sonntag, 25.05. – Musik aus Kuba
Dienstag, 27.05. – Cimarron – la opera alemana
Mittwoch, 28.05. – Cimarron – kubanische Literatur und Sklavismus
Donnerstag, 29.05. – Die neue Wandlung seit Raul Castro
Freitag, 30.05. – Musica y peosia cubana – Grupo Los Portenos


Präsentiert von den Freien Humanisten Hamburg e.V.



Die Bedürfnisanstalt
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.