Hommage à Barbara

Wann? 08.02.2018 19:30 Uhr

Wo? Christianeum, Otto-Ernst-Straße 34, Othmarschen, 22605 Hamburg DE
Christa Krings in der "Hommage à Barbara" (Foto: Horst Warneyer)
Hamburg: Christianeum | Das LitCaf des Christianeums lädt sehr herzlich ein:
„Hommage à Barbara“
In ihren Liedern geht es um Einsamkeit und die Tücken der Liebe: Die französische Sängerin und Komponistin Barbara singt ihr Leben. Sie, die einmal sagte, „Ich bin keine große Dame des Chansons, ich bin eine Frau, die singt“, wird in Frankreich in einem Atemzug mit Jacques Brel, Yves Montand und Edith Piaf genannt. „La Barbara“, die mit dem Chanson „Göttingen“ international bekannt wurde, lebte von 1930 bis 1997 und gab Konzerte auf der ganzen Welt. 1967 war die französische Sängerin zu Plattenaufnahmen in Hamburg. Ihre Lieder wurden damals auch in die deutsche Sprache übersetzt. Die Hamburger Sängerin und Schauspielerin Christa Krings widmet sich an diesem Abend den Liedern von Barbara, deren Leben man in ihren Chansons wiedererkennt.

Mit Christa Krings (Gesang und Tanz) und Sebastian Hubert (Klavier)

Christa Krings ist Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin. Sie trat live mit Ute Lemper und Dirk Bach sowie im Fernsehen u. a. für Hape Kerkeling und Rudi Carrell auf. Sie wirkte in Fatih Akins jüngstem Kino-Film „Aus dem Nichts“ mit und hatte Gastauftritte für „Morden im Norden“, in „Notruf Hafenkante“ und im „Tatort“. Im Imperial Theater spielte sie zuletzt in „Zeugin der Anklage“. Mit zwei Soloprogrammen ist sie ständig unterwegs: „Hommage à Barbara“ in Erinnerung an die berühmte französische Sängerin und „Blaue Stunde – Plaisir d’amour und andere Welthits des Stars Greta Keller“. Die Dreifach-Begabung von Christa Krings mündet nicht im Musical-Genre, sondern in einer unverwechselbaren Bühnenpräsenz aus starker Stimme und einer Körpersprache voller Poesie.
Sebastian Hubert ist Diplommusiker und Klavierpädagoge und arbeitet als Korrepetitor, Barpianist, Eurythmiebegleiter und Bandmusiker. Die Engagements als musikalischer Leiter auf der „Mein Schiff 1“, als Keyboarder bei Disneys „König der Löwen“ und als Mitglied des Pianoteams von David Harrington zeigen das vielfältige Spektrum der Genres, die er bedient.

Am Donnerstag, dem 8. Februar, um 19.30 Uhr
im LitCaf im Christianeum, Otto-Ernst-Str. 34, 22605 Hamburg 
Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind erwünscht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.