Tonerkartuschen und Druckerpatronen recyclen und umweltgerecht entsorgen

Hamburg: Gymnasium Othmarschen | Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 100 Millionen Tintenpatronen und Tonerkartuschen verkauft. Davon werden nur 12 % recycelt, obwohl sie ein wieder verwertbarer Rohstoff sind. Die einfache Entsorgung im Hausmüll, d.h. über Deponien und Verbrennungsanlagen, erzeugt erhebliche Umweltprobleme.
Die gemeinnützige Organisation SAMMEL MIT organisiert das Recycling und die umweltgerechte Entsorgung und stiftet die Erlöse für soziale und Bildungseinrichtungen. Es gibt Sammelstellen auch in Ihrer Nähe!

Seit 2009 gibt es die tolle Möglichkeit, leere Patronen und Kartuschen in das Gymnasium Othmarschen zu bringen! Mit dem Druckermüll von Schülern, Eltern und Lehrern wurden Erlöse von über 500 Euro erzielt. Sie kamen Projekten von Schülern und Lehrern zugute (z.B. Streitschlichter-Ausbildung, Produktion einer Musixx-CD u.v.a.m.)

Natürlich freut sich die Elterninitiative GO.Fund e.V., die die Sammelstelle am Gymnasium eingerichtet hat, wenn auch Menschen aus dem Stadtteil ihr Leergut von Druckern und Fotokopieren in die Schule bringen. Eine gute Gelegenheit ist unser St.Martinsmarkt am 8. Nov. 2012 von 16 - 19 Uhr. Walderseestr. 99, 22605 Othmarschen.
Mehr infos: www.go-fund-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.