Frisbee: Top-Teams beim Hamburg Rumble

Wann? 19.04.2015 10:00 Uhr bis 19.04.2015 19:00 Uhr

Wo? SV Osdorfer Born, Kroonhorst 11, 22549 Hamburg DE
Beim Ultimate Frisbee gilt voller Körper-Einsatz, aber Konflikte regeln die Spieler selbst. Es gibt keinen Schiedsrichter. (Foto: pr)
Hamburg: SV Osdorfer Born |

Turnier mit europäischen Spitzenmannschaften am Wochenende im Osdorfer Born

Top-Mannschaften aus Polen, Holland und Österreich: Am Wochenende treffen sich Frisbee-Spitzenteams zum „Hamburg Rumble“ im Osdorfer Born. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Was ist das für eine Sportart?

Ultimate Frisbee ist ein temporeicher und spektakulärer Mannschaftssport. Die Plastikscheibe wird von den Spielern geworfen und muss im gegnerischen Feld gefangen werden, um einen Punkt zu erzielen. Es zählen vor allem Fairness und Ehrlichkeit: Es gibt keinen Schiedsrichter, die Teams wachen selbst darüber, die Regeln einzuhalten.

Wer ist dabei beim Turnier?
Insgesamt treten 16 Mannschaften aus halb Europa an. Erwartet werden unter anderem die holländischen und polnischen Meister, die deutschen und österreichischen Vizemeister sowie Spitzenteams aus der Schweiz und Italien. Dass es neben sportlichem Ehrgeiz auch um Spaß geht, zeigen etliche humorvolle Mannschaftsnamen – wie zum Beispiel Cambo Cakes, Crazy Dogs, 7 Schwaben oder Frühsport 0.2.

Ist Frisbee hier weitverbreitet?
Die Sportart ist noch eine Nischendisziplin, aber Hamburg ist eine Frisbee-Hochburg: Das Team „Hardfisch“ des Clubs „Fischbees“ spielt seit Jahren in der ersten deutschen Liga und gehört zu den Top-Mannschaften. Dort spielen mit Michy Schulenberg und Malte Blanck zwei der Hamburger, die gerade mit der deutschen Nationalmannschaft in Dubai Gold bei den Weltmeis-terschaften gewannen.
❱❱ www.fischbees.de

Hamburg Rumble
Ultimate Frisbee-Turnier mit europäischen Top-Teams
Sportplatz SV Osdorfer Born, Kroonhorst 11
Sonnabend/Sonnntag,
jeweils 10 bis 19 Uhr (Finale am Sonntag um 15 Uhr)
Eintritt frei
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.