Wohnquartier „Mitte Altona“ – Wie wird es aussehen?

Wann? 05.04.2016 19:30 Uhr

Wo? Restaurant Lambert, Osdorfer Landstraße 239, 22549 Hamburg DE
Hamburg: Restaurant Lambert |

Die Größe und Prominenz des Quartiers „Mitte Altona“ am Altonaer Bahnhof soll den Rahmen für eine der spannendsten Konversionsflächen in Deutschland bieten.

Für das neue Gebiet sind insgesamt 3.500 Wohnungen geplant, davon sollen im ersten Entwicklungsabschnitt 1.600 Wohnungen gebaut werden. Daneben wird in den ehemaligen Güterhallen ein gewerblicher Schwerpunkt entstehen, ergänzt durch Geschäfte und Gastronomiebetriebe, die sich auf das ganze Gebiet verteilen. Auch eine Stadtteilschule soll auf dem Gebiet entstehen. Als Erholungsgebiet für das neue Quartier soll ein etwa acht Hektar großer Stadtteilpark angelegt werden.

Unter dem Projektnamen „AltOh!na“ realisiert die formart GmbH & Co. KG in einem ersten Bauabschnitt rund 283 Wohnungen. Die Grundsteinlegung hierzu wurde am 24. Februar 2016 im Areal „Mitte Altona“ unter Teilnahme von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und Professor Jörn Walter, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg, groß gefeiert.

Viele Bürger sind nun neugierig und fragen sich, wie die neue „Mitte Altona“ aussehen wird.

Aus diesem Anlass lädt der FDP Kreisverband Blankenese am 05. April 2016, um 19.30 Uhr, zu einem öffentlichen Informationsabend im Restaurant Lambert herzlich ein! Unser Gastredner, Architekt und Projektleiter der formart GmbH & Co., Herr Jens-Michael Janssen, stellt das Bauvorhaben in Mitte Altona vor und erläutert die Einzelheiten des Bauprojekts mit Hilfe von Animationen und Skizzen. Herr Janssen steht im Nachgang zu seinem Vortrag für Fragen zur Verfügung.

– 5. April 2016, 19:30 Uhr
– Restaurant Lambert, Osdorfer Landstraße 239, 22549 Hamburg
– Gastredner: Herr Jens-Michael Janssen, formart GmbH & Co.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.