Verteilerkasten

Oh Wunder!! Er steht wieder!
Hamburg: Bornheide | Nach ca. 9 Monaten – eine wahrlich schwere Geburt?!

Am 19.07.2012 hatte ich über den seit Monaten umgestürzten Verteilerkasten Ecke Achtern Born und Bornheide berichtet. Zwischendurch war er mal wieder ohne festen Sockel aufgerichtet worden, was zur Folge hatte, dass er am folgenden Tag wieder da lag wie vorher. Am Montag, den 10.09.2012, traute ich meinen Augen nicht. Der Verteilerkasten stand wieder auf festem Sockel kerzengerade auf seinem angestammten Platz. Damit hat die Telekom (steht ja für alle lesbar auf dem Sockel) bewiesen, dass dieser Verteilerkasten die ganze Zeit in Betrieb war, denn sonst hätte ihn ja stillschweigend entsorgt. Beseitgt worden ist der Schaden an besagtem Montag, denn der Einschwemmsand für die Gehwegplatten vor dem Kasten war noch feucht. Aber naja, wollen wir nicht meckern, die Telekom hat es immerhin geschafft, einen Schaden innerhalb eines Jahres zu beseitigen!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.