„Tierisch“ gut: Reiseführer von Mutter und Tochter

Tochter Annika und Mutter Claudia von Holten mit ihrem ersten gemeinsamen Buch: dem zweisprachigen Reiseführer „The most beautiful place - Der allerschönste Platz“.

Perspektivwechsel: Buch über London aus Sicht der Tiere

Wie erleben wilde Tiere, die in London leben, ihre Stadt? Mutter Claudia und Tochter Annika von Holten haben den Ausflug an die Themse genutzt, um Grauhörnchen, Halsbandsittiche und Co. genau zu beobachten. Gepaart mit Fantasie und Hintergrundinformationen ist daraus ein zweisprachiger Reiseführer über die schönsten Plätze Londons geworden.

• Wie ist die Idee entstanden?
Beide waren schon häufiger in der englischen Metropole. Eine BBC-Dokumentation über die wilden Tiere in London, brachte sie auf den Gedanken, die Perspektive zu wechseln und aus Tiersicht zu schreiben. Der Reiseführer und die Zusammenarbeit mit ihrer 13-jährigen Tochter sind Premiere.

• Warum überhaupt ein mehrsprachiger Reiseführer?
Claudia von Holten hat seit zehn Jahren einen kleinen unabhängigen Verlag, in dem sie mehrsprachige Bücher unter dem Aspekt „Sprachen für Kinder“ herausgibt. Muttersprachler übersetzen die Bücher, die sie selbst schreibt oder sorgfältig auswählt. Ihr Arbeitsort: Ihr Häuschen in Klein Flottbek.

• Was treibt sie an?
Schon immer liebt von Holten Sprachen, andere Länder und Kulturen. Ihre Überzeugung: Unabhängig von Alter und Kenntnissen kann Jeder, ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, etwas aus ihren Büchern mitnehmen: Sprache lernen, vertiefen oder einfach nur eine unterhaltsame Geschichte mit tollen Illustrationen lesen.

• Was sagt Tochter Annika?
Mit einem Jahr in einer spanischen Krippe, jetzt auf dem bilingualen Gymnasium „Hochrad“ – mit Sprachen ist Annika vertraut. Dass die Entstehung eines Buches aber so lange dauert – ein Jahr – hätte sie nicht erwartet.

• Was steht als nächstes an?
Einen gemeinsamen Reiseführer gibt es erstmal nicht. Den neuen „promoten“ Annika und Claudia von Holten gemeinsam, zum Beispiel am Mittwoch, 7. Januar, am Gymnasium „Hochrad“.
❱❱ www.amiguitos.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.