Sie engagieren sich für Kultur

Kümmern sich um Kulturangebote im Osdorfer Born und suchen noch Mitstreiter: Christine Kruse (v.), Mareike Göbelshagen (hinten, v.l.), Martin Elbl, Frieder Bachteler und Andreas Lettow.
Hamburg: Bürgerhaus Bornheide |

Bürgerhaus Bornheide: Was Haupt- und Ehrenamtliche auf die Beine stellen

Heute geht es um Plakate, Werbung und die Frage, wer wann die Künstler in den Saal lassen kann. Im Bürgerhaus Bornheide sitzen fünf Haupt- und Ehrenamtliche am Tisch, um kulturelle Angebote zu planen. Die Kultur-Arbeitsgemeinschaft (AG) besteht dieses Mal aus: Christine Kruse (Leiterin Bürgerhaus Bornheide), Mareike Göbelshagen (Öffentlichkeitsarbeit), Martin Elbl (Saga-Quartiersgesellschaft Pro Quartier), Frieder Bachteler und Andreas Lettow (beide Ehrenamtliche).
Seitdem das Bürgerhaus im Herbst 2013 eröffnet wurde, sollte es auch ein Raum für kulturelle Veranstaltungen sein. Dies war von Anfang an so vorgesehen. Nur fehlte das Geld und Extra-Personal, um auch etwas auf die Beine zu stellen. Also packten größtenteils Ehrenamtliche mit an. Nun gibt es mit Mareike Göbelshagen eine Honorarkraft, die sich nur um Kulturveranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit kümmert – fünf Stunden die Woche.
Mindestens einmal monatlich ist eine größere Veranstaltung geplant – mal sind das Vortragsabende, mal Konzerte, mal Folklore-Abende. Demnächst stehen ein Afrika- und ein Frauenfestival an. Am 12. Mai spielt das renommierte Ensemble Resonanz ein besonderes Konzert: nur für Zuhörer unter einem Jahr, und deren Eltern natürlich.
Der Saal im Bürgerhaus steht sowohl Gruppen aus dem Osdorfer Born als auch
Ensembles von auswärts zur Verfügung. Wer etwas anbieten möchte, wendet sich per E-Mail an Mareike Göbelshagen: kultur@buergerhaus-bornheide.de
Die Kultur-AG sucht auch immer wieder aktive Mitstreiter. Wer dabei sein möchte, wendet sich ebenfalls an Göbelshagen oder meldet sich am Empfangstresen im Bürgerhaus: 308 64 26 60.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.