Mit Sack und Pack reist er nach Polen

Fahrräder, Spielzeug, Kleidung, Computer: Rolf Stenzel sammelt schon wieder fleißig für Kinder und Familien in Polen.

Rentner Rolf Stenzel verteilt Hilfsgüter an Kinderheime, Dorfschulen und Familien

Eigenhändig sortiert und verpackt. Der Rentner Rolf Stenzel hat in seinem Kellerraum bereits 80 Kartons gestapelt. Bis März 2015 soll die rund 20 Quadratmeter große Fläche vollstehen. Das sei realistisch, sagt er.

• Worum geht es?
Seit Jahren beliefert der 65-Jährige Kinderheime in Polen. Mit einem fing es an. Inzwischen freuen sich Kinder aus verschiedenen Unterbringungen, Dorfschulen und Familien über Kleidung, Schuhe, Spielzeug und Co.

• Wie fing alles an?
Stenzel unterstützte bereits 2002 eine Frau aus Polen, die bei der Oder-Flut Hab und Gut verlor. Mit einem Freund brachte er Möbel über die Grenze und baute sie auf. Mit selbigen Kumpel gründete er einige Jahre später die Charity Biker. Mit Moped oder Transporter wurden die Hilfsgüter zu den Menschen gebracht. Im Oktober waren sie das letzte Mal gemeinsam in Polen. Jetzt macht Stenzel allein weiter.

• Warum die Fahrten?
Stenzel will sich engagieren, aber wissen, dass die Hilfe genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Darüber hinaus haben sich im Laufe der Zeit Freundschaften entwickelt. Mittlerweile weiß Stenzel, wer sich über welche Dinge besonders freut. Über die neue Homepage (www.help4kids.info) informiert er die Spender – rund 80 spenden regelmäßig – über seine Reisen.

• Was fehlt noch?
Gut erhaltene Kleidung und Schuhe für Kinder, Geschirr, Besteck, Handtücher, Bettwäsche, Tischdecken, Hygieneartikel. Auch Proben aus der Parfümerie zum Beispiel sind immer willkommen. Spiele müssen selbsterklärend sein, da die meisten Kinder keine deutsche Spielanleitung lesen können.

• Wie entsteht der Kontakt?
Mobil S 0171/477 77 44 oder per E-Mail rolf@help4kids.info ist Stenzel zu erreichen. Gern holt er die Spenden auch vor Ort nach einer Terminvereinbarung ab.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.