Kleine Hexe zu Gast in Rissen

Die Bühnenspatzengruppe der Rissener Volksspielbühne tritt im Rahmen des Adventsmarktes aufÿ – in der hinteren Reihe: Lara, Florian, Lina-Jo, Liane (v.l.); vordere Reihe: Lilly, Helene, Alina, Mayleen (v. l.). (Foto: pr)
Von Christopher v. Savigny, Rissen.
Die kleine Hexe wünscht sich einen Laptop, doch für den Weihnachtsmann kommt das nicht in Frage: „Du hast das ganze Jahr nur Unsinn gehext“, sagt er drohend. Was sich die kleine Hexe anschließend einfallen lässt, um den ganzen Weih-nachtsbetrieb gehörig durcheinander zu wirbeln, das können Besucher am Sonnabend, 26. November, im Rahmen des Adventsmarktes erleben. Im Fundus der Rissener Volksspielbühne über der Drogerie Rossmann, Wedeler Landstraße 31, wird um 15 Uhr das Stück „Der Weihnachtsmann und die kleine, freche Hexe“ gezeigt.
Annelie Lettermann leitet seit 18 Jahren die „Bühnenspatzengruppe“ des Rissener Theaters. Ihre jungen Schauspieler sind zwischen neun und zwölf Jahre alt, alle haben bereits ein paar Jahre Bühnenerfahrung gesammelt. „In dem Alter ist Theater spielen etwas Wunderbares“, weiß Annelie Lettermann. „Sie lernen sich auszudrücken, sich zu bewegen und zu sprechen. In der Gruppe macht das alles noch viel mehr Spaß!“
Das Stück „Der Weihnachtsmann und die kleine freche Hexe“ dauert 15 Minuten. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.