„Freekick“ im Osdorfer Born

Am Dienstag, 23. August, macht die HSV-Aktion „Freekick“ Station am Osdorfer Born. Teilnehmen können Mädchen und Jungen. Foto: Witters/HSV
Hamburg: Achtern Born 42 |

HSV veranstaltet Fußballturnier für Jugendliche

R. Schwarz, Osdorfer Born

Schulferien können manchmal ganz schön lang sein –
Abwechslung bringt auf jeden Fall „Freekick“, das Fußball-event der HSV-Stiftung „Hamburger Weg“. Am Dienstag, 23. August, veranstaltet der HSV am Achtern Born 42 von 14 bis 18 Uhr ein Fußballturnier für alle, die das Spiel mit dem runden Leder lieben – auch Mädchen sind willkommen. Begleitet und betreut wird der „Freekick“ von erfahrenen Streetworkern wie dem 30-jährigen Israil „Isro“ Eroglu. Er hat schon das SAGA GWG Sportprogramm „move“ betreut und kennt sich aus: „Ich freue mich riesig auf die Kids! Es ist immer wieder schön zu sehen, dass man über den Sport wichtige Werte wie Teamgeist, Toleranz und Fairplay spielerisch vermitteln kann“, so Eroglu.
Musikalisch begleitet wird das Fußballevent von einem Musik-Truck, der den Spielernachwuchs ordentlich beschallen wird. Darüber hinaus bietet die Schussgeschwindigkeitsanlage die Möglichkeit, sich ordentlich auszupowern. Zur Erfrischung gibt es Obst und Getränke.
Ob auch HSV-Spieler vor Ort sein werden, ist noch unklar. Die Organisatoren von „Freekick“ wollten das auf jeden Fall nicht ausschließen, das hänge von der Planung der Spieler ab, hieß es. Doch mit oder ohne Promis: Kostenlos ist die Aktion auf jeden Fall.

Freekick
Dienstag, 23. August,
4 bis 18 Uhr
Achtern Born 42
Teilnahme kostenlos
❱❱ www.der-hamburger-
weg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.