Frauen-Power am Osdorfer Born

Elma Delkic (li.) und Rixa Gohde-Ahrens freuen sich auf ihre neue Arbeit am Osdorfer Born. (Foto: jbd)

Neue Gebietsentwicklerinnen für das RISE-Gebiet Osdorfer Born/Lurup

Von Jasmin Bannan

Zwei Frauen haben viel vor: Rixa Gohde-Ahrens (56) und Elma Delkic (29) machen sich daran, die Lebensqualität im Osdorfer Born und in Lurup zu verbessern. Sie sind die sogenannten Gebietsentwicklerinnen für die beiden Quartiere (siehe Kasten). Ihre Aufgaben: Menschen zusammenbringen, sie zum Mitmachen anregen und ihre Ideen aufnehmen.

„Community Schools“ und Bildungskonferenz
Ein Beispiel: Es soll eine regionale Bildungskonferenz geben. „Zu diesem Konzept
gehören auch die sogenannten Community Schools in Osdorf und Lurup“, sagt Gohde-Ahrens. Das heißt: Die Schulen sollen für alle geöffnet werden. Für Eltern soll der Kontakt zur Schule leichter werden. Geplant ist eine engere Verbindung des Stadtteils mit den Schulen, eventuell sogar mit Räumen einer Stadtteileinrichtung auf dem Schulgelände.

Zusammenarbeit der Einrichtungen ist wichtig
Auch Elma Delkic, seit zwei Jahren als Stadtplanerin tätig, ist es besonders wichtig, die Nachbarschaft und die Zusammenarbeit der zahlreichen Einrichtungen vor Ort zu fördern.
Die beiden Gebietsentwicklerinnen haben ihre Ziele
zusammengefasst: „Wir möchten möglichst viele Menschen vom Osdorfer Born und aus
Lurup persönlich kennenlernen und möglichst viele in dem Prozess mitnehmen.“ Sie möchten dazu beitragen, Kräfte zu bündeln und neue Möglichkeiten zu erschließen. Es gehe auch darum, Mut zu machen, um Lösungen „außerhalb der ausgetretenen Pfade“ zu finden.

Büro mit festen Sprechzeiten geplant
Derzeit ist das Duo noch ohne festes Büro. Meistens sind die beiden im Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 76, zu treffen. „In Kürze werden wir hoffentlich im Herzen von Osdorf eigene Räume haben und sind dann mit festen Sprechzeiten herzlich gerne für die Osdorfer da“, so die beiden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.