Das Jahr 2012 in der Bücherhalle Osdorfer Born

Unsere Traumbibliothek im Schuhkarton - Kinder der Schule Kroonhorst basteln die Bücherhalle der Zukunft
Stricken, Rätseln und jede Menge Besucher

In der Bücherhalle Osdorfer Born starteten 2012 neben den bewährten Veranstaltungen wie täglichen Klassenführungen oder Kita-Veranstaltungen, Dialog in Deutsch, Bastelnachmittagen, Ferienprogrammen, Märchentagen usw., 4 neue Projekte. Seit März begrüßt das Team im BornCenter jeden Donnerstag um 10 Uhr den neu gegründeten Strick-Club. In Kooperation mit der Volkshochschule und unter finanzieller Unterstützung durch Saga/GWG treffen sich seither jede Woche ca. 10 Frauen zum munteren Stricken, Klönen und Kaffee trinken.

Ebenfalls im März startete der monatliche Rätselspaß für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren. Auch bei diesem können sich dank Saga/GWG nun jeden 2. Freitag im Monat Rätselbegeisterte in der Bücherhalle treffen und einen tollen Preis gewinnen. Zu den neuen Veranstaltungsformen zählte auch die Gedichte-für-Wichte-Gruppe, die sich abwechselnd in der Elternschule und der Bücherhalle traf. Leider kamen zu diesem Angebot zu wenige Mütter mit Ihren 0-3-Jährigen und die Gruppe musste aufgelöst werden. Die Bücherhalle hofft zu einem späteren Zeitpunkt auf einen Neustart! Besonders aufregend war für die Mitarbeiter das Projekt „Bücherhallenkurs“ der Ganztagsschule Barlsheide. Jeden Mittwochnachmittag kam für 2 Schulstunden eine feste Gruppe 9-10-jähriger Schüler in die Bücherhalle. In diesem Wahlkurs lernten die Kinder die Bücherhalle als gemütlichen Ort mit vielen Möglichkeiten kennen. Der Ausspruch „endlich sind wir wieder zu Hause in der Bücherhalle“ wurde zum Motto des halbjährigen Projekts. Neben Rallyes, Bilderbuchkinos, Bastelaktionen und Rätselspielen stand vor allem das entspannte Zusammensein in den Bücherhallen-Räumlichkeiten im Vordergrund.

Selbstverständlich fanden auch wieder zahlreiche weitere Veranstaltungen für Kinder wie szenische Lesungen mit Theaterelementen, Zeichenworkshops, eine Nikolausaktion, die Borner Lesetage und das Kinderfest auf der Dinowiese statt. Im Jahr 2012 beteiligte sich die Bücherhalle erstmals am Kulturfest „Born on the Road“ mit einer Bücher-Performance.

Zu den besonders erfolgreichen Veranstaltungen der Borner Bücherhalle zählen auch der Auftritt der „Tüdelboys“ am 17. Oktober mit 70 Gästen und der Bildervortrag „Von Hamburg nach Moskau“ von Frieder Bachteler am 4. Dezember mit über 100 Gästen. Auf so gut besuchte Veranstaltungen für Erwachsene hofft die Bücherhalle auch im Jahr 2013.

Im Vordergrund steht neben diesen Veranstaltungs-Highlights natürlich das geliebte „Alltagsgeschäft“: Knapp 99.000 Kinder und Erwachsene besuchten 2012 die Bücherhalle und liehen insgesamt 140.000 Medien aus. Bei einem Medienbestand von 17.500 Büchern, CDs, DVDs usw. ein beachtliches Ergebnis. Das Team der Bücherhalle Osdorfer Born bedankt sich bei seinen vielen Kunden und hofft auf ein ebenso erfolgreiches Jahr 2013. Ein ganz herzlicher Dank geht auch an das Bezirksamt Altona, die Borner Runde und Saga/GWG für Ihre großzügige Unterstützung der Veranstaltungen.

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.