Blomkamp: Pläne für Wohnanlage

Hamburg: Schule Barlsheide |

Osdorf: Behörden informieren über Flüchtlingsunterkünfte auf Kasernengelände

Wohngebäude auf Kasernengelände: In Osdorf sollen etwa 800 Flüchtlinge zusätzlich unterkommen. Die Sozialbehörde stellt am Dienstag, 29. März, die Pläne in der Schule Barlsheide vor. Die wichtigs-ten Fragen und Antworten.

Was ist geplant?
Auf dem Gelände der Graf-von-Baudissin-Kaserne im Blomkamp 61 in Osdorf sollen Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge entstehen. Geplant sind 690 Plätze in sieben dreistöckigen Festbauten mit Wohnungen und Verwaltungsräumen. Die Gebäude liegen im westlichen Teil des Kasernengeländes.

Was gibt es schon?
Fast fertig ist nebenan eine Unterkunft aus vier Fertighäusern, die 130 Menschen Platz bieten soll. Zudem sind in einer Zentralen Erstaufnahme in einer Halle der Kaserne 350 Menschen untergebracht. Insgesamt werden auf dem Gelände also 1.170 Menschen ein Dach über dem Kopf bekommen.

Wer plant das?
Die Sozialbehörde, bei der Veranstaltung (Infos sie Kasten rechts) werden die Entwürfe vorgestelt. Bürger und Anwohner können Fragen stellen und Anregungen geben.

Infoabend
Der Altonaer Sonderausschuss Flüchtlinge lädt zu dem Infoabend ein.
Dienstag, 29. März, 19 Uhr in der Aula der Schule Barlsheide, Bornheide 2.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.