Bischöfin Fehrs im Osdorfer Born

Hamburg: Maria-Magdalena-Kirche | Osdorfer Born Rund 40 Fachleute diskutierten unter anderem über den Osdorfer Born als Modell für Quartiersentwicklung. Begrüßt wurden die Experten, die sich auch mit dem geplanten Bürgerhaus Bornheide befassten, in der Maria Magdalena-Kirche von Bischöfin Kirsten Fehrs. Die Bischöfin für Hamburg und Lübeck erklärte dem Elbe Wochenblatt: „Ich erhoffe mir vom Bürgerhaus, dass mit seiner Hilfe der Stadtteil weiter zusammenwächst.“ Text/Foto: mars
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.