Erotik im Treppenhaus

Sigrun Witt und Mario Goldmann vom „Philharmonischen Trio“ werden die Besucher beim Abendkonzert der Künste unterhalten. (Foto: pr)
Hamburg: Jenisch Haus |

... gibts auf der Finissage der Gurlitt-Ausstellung im Jenisch Haus

Die Liebe war für ihn immer ein Thema: Louis Gurlitt. In diesem Jahr hätte er seinen 200. Geburtstag gefeiert. In der Ausstellung „Ein Künstlerleben“ wurden seit Mitte April Werke dieses außergewöhnlichen Landschaftsmalers des 19. Jahrhunderts im Jenisch Haus, Baron-Voght-Straße 50, gezeigt. Zur Finissage am Sonntag, 25. November, wird ab 14 Uhr ein buntes Programm geboten.
Los geht es mit einer kostenlosen Führung durch die Ausstellung. Um 15 Uhr können dann große und kleine Besucher die Abenteuer des „Gestiefelten Katers“ verfogen. Der Eintritt ins Marionettentheater Zürn kostet zwölf, ermäßigt acht Euro.
Aus familiärer Sicht wird um 17 Uhr Elizabeth Baars kostenlos durch die Ausstellung führen: Sie ist die Urenkelin Gurlitts.
Ab 19 Uhr können die Besucher mit Kunsthistorikerin Dr. Nicole Tiedemann-Bischop, Schauspielern und drei Musikgruppen durch die Ausstellungsräume im Jenisch Haus wandeln und sich in Musik, Bild und Wort dem Thema „Liebe“ nähern. Dabei darf die „Erotik im Treppenhaus“ natürlich nicht fehlen! Der Eintritt zur „Museale. Konzert der Künste“ kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro.
Karten können unter Tel. 82 87 90 vorbestellt oder an der Tageskasse erworben werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.