EMIL SCHUMACHER im Ernst Barlach Haus

Wann? 14.10.2012 bis 27.01.2013

Wo? Ernst Barlach Haus, Baron-Voght-Straße 50, Othmarschen, 22609 Hamburg DE
Emil Schumacher: Omar Mukhtar, 1962 © 2012 VG Bild-Kunst, Bonn; Foto: Olaf Bergmann
Hamburg: Ernst Barlach Haus |

»Farben sind Feste für die Augen«
EMIL SCHUMACHER ZUM 100.
14. Oktober 2012 – 27. Januar 2013

Im Herbst 2012 feiert das Ernst Barlach Haus ein Doppeljubiläum: Zu seinem 50-jährigen Bestehen würdigt es Emil Schumacher, dessen Geburtstag sich 2012 zum 100. Mal jährt. Wenige Künstler haben in der deutschen Nachkriegsmalerei so markante, nachhaltig wirkende Spuren hinterlassen wie Emil Schumacher (1912–1999). Seine abstrakten, oft großformatigen Werke sind zu Ikonen einer Epoche geworden, die für existenzielle Fragen eine neue, befreite Bildsprache suchte. Schumacher fand sie: In intensiver Auseinandersetzung mit der Farbe als Material schuf er auratische Bilder, die stets auch ihre eigene Entstehung zum Thema machen. Als allgemeingültige Spiegel des Individuellen protokollieren sie Zaudern und Zupacken, wuchtige Selbstbehauptung und seismografische Sensibilität.

Die Ausstellung »Farben sind Feste für die Augen« – ein Ausspruch des Künstlers aus dem Jahr 1958 – konzentriert sich programmatisch auf Schumachers informelles Schaffen der späten 1950er und der frühen 1960er Jahre. Diese zeitliche Verankerung in der Gründungsphase des Ernst Barlach Hauses rückt eine aufregende Entwicklungsetappe ins Blickfeld – jenes Jahrzehnt, in dem Emil Schumacher sein einzigartiges Zeichenrepertoire entfaltete und wurde, was er ist: ein Klassiker der Moderne.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalogbuch bei StrzeleckiBooks (144 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen, 25 €).

KURATORENGESPRÄCHE: Karsten Müller im Gespräch mit Jens Christian Jensen
Sonntag, 11. November 2012 und 20. Januar 2013, jeweils 11.30 Uhr

KURATORENFÜHRUNGEN
Dienstag, 30. Oktober und 11. Dezember 2012, jeweils 18 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.