Vortrag zum Altonaer Bekenntnis

Hamburg: Kirche Nienstedten | Im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche Nienstedten, Elbchaussee 406, beschäftigt sich der Autor Claus Jürgensen am Montag, 21. Januar, ab 20 Uhr im Rahmen eines Vortrages mit dem Thema „Das Altonaer Bekenntnis vom 11. Januar 1933“. Am 17. Juli 1932 hielt Pastor Hans Asmussen in der Hauptkirche in Altona den Nachmittagsgottesdienst. Er predigte über das 5. Gebot „Du sollst nicht Töten“, als plötzlich draußen Schüsse fielen. 18 Menschen wurden erschossen, viele weitere verwundet. Dieser Tag ging als „Altonaer Blutsonntag“ in die Vorgeschichte der Nazizeit ein. Nach gründlicher Vorbereitung veröffentlichten die Altonaer Pastoren am 11. Januar 1933 im Rahmen eines Gottesdienstes „Wort und Bekenntnis Altonaer Pastoren in der Not und Verwirrung des öffentlichen Lebens“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.