Puppen, Masken und Idole

Hamburg: Baron Voght-Straße 50a | So lautet der Titel der farbenfrohen Ausstellung des Künstlers Emil Hansen, der sich später Nolde nannte, noch bis zum 28. Mai 2012 im Barlach-Haus. Zu sehen sind kunstgewerbliche Objekte, die Nolde aus aller Welt zusammentrug und auch auf seinen Bildern verewigte; mehr als einhundertdreißig Zeichnungen, Entwürfe für Kissen, die seine Frau Ada dann fertigte, Masken und Objekte, sowie ein 1stündiger Dokumentarfilm über Noldes Leben und seine Arbeit.
ÖZ: Di-So 11. - 18.oo Uhr, Baron Voght-Straße 50a (= im Jenisch-Park)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.