Zwischen Bergbau und Spitzenküche

Er liebt den direkten Kontakt zu seinem Publikum und hat bereits zehntausende Besucher der Show „Herzenssache“ zum Lachen gebracht, aber auch zutiefst gerührt: Horst Lichter. Foto: Stephan Pick
Hamburg: CCH - Congress Center Hamburg |

Der Fernsehkoch Horst Lichter auf Tournee mit „Herzenssache“: Karten zu gewinnen

Heinrich Sierke, Hamburg

Kochen ist für Horst Lichter nicht einfach ein Beruf, sondern „Herzenssache“ – und so heißt auch die neue Show des lustigsten Kochs Deutschlands. In seinem Liveprogramm berichtet er von von seinem Leben, das viele Highlights, aber auch Schicksalsschläge kennzeichnen. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Sonntag, 29. Mai, um 20 Uhr im CCH.
Schon mit seinen ersten drei Liveprogrammen („Sushi ist auch keine Lösung!“, „Kann denn Butter Sünde sein?“ und „Jetzt kocht er auch noch!“) hat Horst Lichter mehr als 350.000 Zuschauer mit einem Mix aus Kochen und tollen Geschichten begeistert. Und davon hat er jetzt wieder jede Menge.
So etwa, als das TV-Publikum ihn zum besten Fernsehkoch Deutschlands gewählt und zum Gewinner der Goldenen Kamera von Hörzu 2014
gemacht hatte. Noch live im Fernsehen vergoss der gebürtige Rheinländer Freudentränen.
Bei Horst Lichter entstehen selbst im großen Theater sehr intime Momente. Humorvoll, aber auch sentimental, erzählt er von seinen Anfängen als Koch, seiner nicht ganz einfachen Zeit im Bergbau oder den Schlaganfällen und dem Herzinfarkt.
Horst Lichter hat nie aufgegeben: „Ich hatte nie vor etwas Angst und habe immer gewusst, dass es schon wird.“ Tatsächlich erfüllte er sich seinen Traum von einem eigenen Restaurant, der legendären „Oldiethek“. Der 54-Jährige berichtet von den
ersten selbst gemalten Pappschildern vor dem Laden oder von dem Tag, als Mick Jagger in seinem Restaurant saß und er ihn nicht erkannte.
So nachdenklich, aber auch lustig es in Horst Lichters Geschichten auch zugehen mag – an einer Küche und vielen
leckeren Rezepten wird es nicht fehlen. Darunter auch die Gaumenfreuden der „Oldiethek“- Speisekarte.
Wer den Spitzenkoch live
erleben möchte, sendet bis Montag, 25. April, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „Horst Lichter“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Horst Lichter“, an post@wochenblatt-redaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Horst Lichter

„Herzenssache“
am Sonntag, 29. Mai, um 20 Uhr im CCH, Saal 2, Am Dammtor/Marseiller Straße. Tickets ab 36,95 Euro unter S 450 11 86 76 und auf
❱❱ www.funkemedia.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.