Sie begeistern selbst die Queen

Treten stets in edlen Jacketts auf: „The Overtones“, die am Freitag, 1. März, im CCH gastieren. Foto: pr
Hamburg: CCH |

„The Overtones“ mixen Songs im Stil der 50er Jahre mit Pop – Freikarten für ihr Konzert im CCH

René Dan, neustadt
Für diese fünf jungen Männer nahm die Queen ihre Ohrstöpsel heraus – eine Ehre, die sie beim Konzert anlässlich ihres Thronjubiläums sonst nur Rod Stewart gewährte. Tatsächlich wissen „The Overtones“ immer wieder zu begeistern, mit gefühlvollen Songs im Stil der 50er Jahre, die sie mit Pop mixen. Dies taten sie auch bei der Eröffnungsfeier zu den Olympischen Spielen – oder in ausverkauften Konzerten. Noch gibt es Karten für den Auftritt der Combo am Freitag, 1. März, im CCH. Mit etwas Glück können Wochenblatt-Leser zwei Freikarten für das Konzert gewinnen.
Der Erfolg der „Overtones“ kam auch für Insider überraschend. Mehr als 500.000 verkaufte Alben von ihrem Debüt-Album „Good Ol’Fashioned
Love“, Gold- und Platin-Auszeichnungen sowie Platz vier der Charts in Großbritannien lösten eine Kettenreaktion aus. Die smarten Männer aus England, Irland und Australien tourten monatelang um die Welt und füllten riesige Hallen – auch in Deutschland. Hier trug ihr Album den Namen „Gambling Man“ benannt nach einem Song der CD, in dem Leadsänger Timmy Matley nach seiner Herzensdame schmachtet.
Jetzt haben die Musiker ­– die es übrigens trotz ihres jugendlichen Aussehens gar nicht mögen, „Boygroup“ genannt zu werden – mit
„Higher“ ihr zweites Album veröffentlicht. Lachie Chapman, Mike Crawshaw, Darren Everest, Mark Franks und Timmy Matley haben zeitgenössischen Pop mit den gefühlvollen Klängen der Gesangsgruppen der 50er und 60er Jahre gemixt und stecken dabei die musikalischen Grenzen deutlich weiter als auf ihrem Erstlingswerk.
Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Freikarten für das Konzert im CCH. Wer gewinnen will, sendet bis Montag, 18. Februar, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „The Overtones“, Harburger Rat-hausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: The Overtones“, an post@wochenblatt-redaktion.de
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.