Frauen-Power im Friseursalon

Irmgard von Hepp (Susanne Walbaum, l.), Evelin Engel (Karin Westfal, M.) und Hannelore Anderson (Pamela Heuvelmanns) sind beste Freundinnen und halten auch angesichts größter Schwierigkeiten zusammen. Foto: Oliver Gräsler
Hamburg: Hamburger Engelsaal |

Dauerwellen-Musical „Silver Ladies“ im Hamburger
Engelsaal – Karten zu gewinnen

Fatma Şahin, Hamburg

Eine turbulente Geschichte mit viel Schwung, Musik und Humor erwartet die Zuschauer des Musicals „Silver Ladies – Das Dauerwellen Musical“ von Karl-Heinz Wellerdiek und Ralf Steltner im Hamburger Engelsaal.
Seit der Wiedereröffnung des Engelsaals ist Karl-Heinz Wellerdiek der Prinzipal von Hamburgs ältestem Privattheater. Nun hat er sich mit dem Dauerwellen-Musical „Silver Ladies“ einen Herzenswunsch erfüllt und sein erstes eigenes Engelsaal-Musical geschrieben. Doch dabei kann es der erfahrene Schauspieler, der seine Ausbildung in Hamburg und New York erhalten hat, nicht belassen und besetzt zwei Rollen, darunter den Hausbesitzer Ullmann.

Theaterleiter mit seinem
ersten eigenen Musical

Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für das Dauerwellen-Musical „Silver Ladies“ am Mittwoch, 16. März, um 19.30 Uhr im Hamburger Engelsaal.
Evelin Engel, gespielt von Karin Westfal, ist die Besitzerin eines Friseursalons und hat einst als Erfinderin der „Jackie-O-Frisur“ viel Ruhm genossen, der jedoch verblasst ist. Mit ihrem Salon, der ihr nicht mehr viel einbringt, versucht sie sich über Wasser zu halten. Ihre gute Laune lässt sich Evelin vom knappen Geld nicht verderben: Sie lässt es sich mit Hannelore und Irmgard, ihren langjährigen Kundinnen sowie besten Freundinnen, gut gehen.

Böse Überraschung
für die „Silver Ladies“

Während sich die „Silver Ladies“ vornehmen, den Herbst ihres Lebens in vollen Zügen zu genießen, erscheint der neue Hausbesitzer von Evelins Salon mit einer bösen Überraschung. Nun heißt es für die drei
Damen: Zusammenhalten und den Abriss des Friseursalon
Engel verhindern.
Wer wissen möchte, wie sich der Riesen-Trubel rund um den Salon entwickelt, schreibt bis Sonntag, 3. Januar, eine Postkarte an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Silver Ladies“, Hamburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder eine Mail mit dem Betreff „Gewinne: Silver Ladies“ an die Adresse post@wochenblatt-redaktion.de.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Silver Ladies
Am Freitag, 15. Januar, um 15 Uhr, Donnerstag, 28. Januar, um 19.30 Uhr, und Freitag, 5.
Februar, um 15 Uhr. Weitere Vorstellungen bis zum 27. Mai im Hamburger Engelsaal, Valentinskamp 40-42. Tickets für 26 bis 42 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühren, unter S 319 74 76 99.
Mehr Informationen im
Internet unter ❱❱ www.engelsaal.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.