Blech und Wiener Schmäh

Sieben Musiker aus dem ersten Wiener Bezirk: Der Auftritt von Mnozil Brass in Hamburg war erst für Februar geplant und findet nun schon am 17. September in der Laeiszhalle statt. Foto: Carsten Bunnemann
Hamburg: Laeiszhalle |

Freikarten für Mnozil Brass in der Laeiszhalle zu gewinnen

Von Horst Baumann. Woher kommt der Name dieser Brass Band aus Österreich? Das Gasthaus Mnozil steht im 1. Wiener Bezirk. Direkt gegenüber der Musikhochschule. Ein Glück, fanden sich doch im Jahre 1992 sieben junge Blechbläser zu regelmäßigen Musikantenstammtischen bei Josef Mnozil zusammen. Auch nach 24 Jahren im Dienste der gelebten Blechmusik beweisen die Herren von Mnozil Brass ungebrochenen Optimismus und bewegen sich mit ihrer neuen Show „Yes, Yes, Yes“ zielsicher und mühelos durchs geblasene Paradies.
Slapstick trifft auf schwarzen Humor und die Lippen vibrieren mit einem satten „pffrrr“ im Dienste der Sache. Yes, Yes, Yes – das neue Konzertprogramm des einzigartigen Septetts wird aufgrund einer Vielzahl von Coverversionen, Eigenkompositionen und fulminanten Choreografien erneut eine Darbietung der ganz besonderen Art. Das Talent zur Improvisation sowie ein
unglaubliches Zusammenspiel auf der Bühne machen die Konzerte von Mnozil Brass zu außergewöhnlichen Erlebnissen, die die Zuschauer staunend und
zufrieden nach Hause gehen lassen.

Bescheiden gesagt: „Das humorvollste Programm aller Zeiten“

Mit Yes, Yes, Yes erscheint nun ultimativ und wie bei jeder neuen Show von Mnozil Brass „das beste, spontanste und
humorvollste Programm aller Zeiten“, das auch diesmal wieder die schönsten Konzertsäle der Welt restlos ausverkaufen wird. Yes, Yes, Yes! Weil einmal Yes nicht reicht.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei Mal zwei Karten für das Konzert von Mnozil Brass am Sonnabend, 17. September, um 20 Uhr in der Laeiszhalle. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-
redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de – Stichwort „Gewinne: Mnozil Brass“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 2. September. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mnozil Brass
Sonnabend, 17. September,
20 Uhr
Laeiszhalle, großer Saal
Johannes-Brahms-Platz
Tickets (34 bis 50 Euro plus Gebühren) unter Tel. 01806/ 57 00 70 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, mobil
maximal 60 Cent) oder unter
❱❱ www.bb-promotion.com
❱❱ www.mnozilbrass.at
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.