Bis die Sohlen brennen!

Stepptanz der Extraklasse: Die Künstler von „Magic of the Dance“. Foto: pr
Hamburg: CCH |

Freikarten für Steppshow Magic of the Dance im CCH zu gewinnen

Von Horst Baumann. „Bis die Sohlen brennen ... was da nun an Virtuosität und rhythmischen Vertracktheiten entwickelt wurde, hat es wahrscheinlich in diesem Genre noch nicht gegeben“, lobt der Kritiker der „FAZ“. Die Tänzer von „Magic of the Dance“ steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: „Magic of the Dance“ ist eine rasante und mitreißende Steppshow. Sie vereint grandiose Stepptänzer, innovative Choreografien des achtmaligen Weltmeisters John Carey, eine spannende Liebesgeschichte, die von Hollywoodstar Sir Christopher Lee erzählt wird, zauberhafte Musik, Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen, die „Magic of the Dance“ zu einem erstklassigen Show-Erlebnis machen.

Christopher Lee erzählt die Story der Iren

„Magic of the Dance“ bietet mehr als nur Stepptanz made in Ireland. Die Show erzählt eine Geschichte aus dem alten Irland, in Zeiten von unbeschwerter Lebensfreude und schrecklicher Not. Mystische Szenen voller Hingabe und Entrücktheit erinnern an die keltischen Wurzeln Irlands.
Es ist die ewig wahre Story von Gut und Böse, Unschuld und Intrige, Liebe, Sehnsucht und Hass. Getanzt wird das Schicksal der irischen Auswanderer zu Anfang des 20. Jahrhunderts, die eine unwägbare und gefährliche Schifffahrt in die Neue Welt dem sicheren Tod in der Heimat vorziehen. Mittellos, aber nicht entmutigt trotzen sie dem Teufelspaar namens Armut und Hunger mit dem, was ihnen blieb: dem Mut und dem Tanz. Unter den Auswanderern befindet sich ein junges Paar, das seinen ganz eigenen Kampf um Liebe und Leben bestehen muss.
Erzählt wird diese Geschichte von niemand geringerem als der Hollywood-Legende Sir Christopher Lee, noch immer unvergessen als „Dracula“. In aufwendigen Studio-Sessions nahm das Sprachtalent alle Texte für die Show auf Deutsch, Englisch, Französisch und auf Spanisch auf.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost dreimal zwei Karten für „Magic of the Dance“ am Freitag, 22. Januar, um 20 Uhr im CCH, Saal 2. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de – Stichwort „Gewinne: Magic of the Dance“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Montag, 18. Januar. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Magic of the Dance

am Freitag, 22. Januar, um 20 Uhr in CCH (Saal 2), Am Dammtor / Marseiller Straße,
Tickets unter Tel. 450 11 86 76
www.magicofthedance.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.