Neustadt: kirche

1 Bild

Finissage der Ausstellung von Lussja Elessina.

Vladimir Elesin
Vladimir Elesin | Neustadt | am 26.05.2015 | 36 mal gelesen

Hamburg: Tschaikowsky-Saal | Finissage der Ausstellung von Lussja Elessina mit russischen Volksliedern. Eintritt frei. Wein, kleines Buffet, Unterhaltung... Freitag 29. Mai um 18.00 Tschaikoswsky-Saal Tschaikowskyplatz 2, 20355 Hamburg Tel. 040. 357 166 48 040. 853 823 95 Закрытие выставки Люси Елесиной "Голубое и золотое" в зале Чайковского. Художник исполнит несколько русскиx народных песен. Вход свободный. Дополнительные...

1 Bild

Finissage der Ausstellung von Lussja Elessina.

Lussja Elessina
Lussja Elessina | Neustadt | am 26.05.2015 | 69 mal gelesen

Hamburg: Tschaikowsky-Saal | Finissage der Ausstellung "HIMMELBLAU KIRCHENGOLD" von Lussja Elessina mit russischen Volksliedern. Wein, kleines Buffet, Unterhaltung...Eintritt frei. Freitag 29. Mai um 18.00 Tschaikoswsky-Saal Tschaikowskyplatz 2, 20355 Hamburg Tel. 040. 357 166 48 040. 853 823 95 Закрытие выставки Люси Елесиной "Голубое и золотое" в зале Чайковского. Художник исполнит несколько русскиx народных песен. Вход свободный....

1 Bild

Ausstellung "HIMMELBLAU KIRCHENGOLD"

Vladimir Elesin
Vladimir Elesin | Neustadt | am 16.04.2015 | 87 mal gelesen

Hamburg: Tschaikowsky-Saal | Ausstellung der russischen Künstlerin Lussja Elessina. 25. April - 30.Mai 2015. Eintritt frei. Eröffnung 25. April um 16.00. Eine bildliche Umrahmung der "Tschaikowsky Tage", die ab 25. April (dem 175-Geburtstag von Peter Tschaikowsky) durchgeführt werden. Adresse: Tschaikoswsky-Saal, Tschaikowskyplatz 2, 20355 Hamburg Russische Orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Johannes von Kronstadt e.V./Moskauer Patriarchat U2 Messehallen,...

1 Bild

Ausstellung "HIMMELBLAU KIRCHENGOLD"

Lussja Elessina
Lussja Elessina | Neustadt | am 16.04.2015 | 106 mal gelesen

Hamburg: Tschaikowsky-Saal | Ausstellung der russischen Künstlerin Lussja Elessina. 25. April - 30.Mai 2015. Eintritt frei. Eröffnung 25. April um 16.00. Eine bildliche Umrahmung der "Tschaikowsky Tage", die ab 25. April (dem 175-Geburtstag von Peter Tschaikowsky) durchgeführt werden. Adresse: Tschaikoswsky-Saal, Tschaikowskyplatz 2, 20355 Hamburg Russische Orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Johannes von Kronstadt e.V./Moskauer Patriarchat U2 Messehallen,...

1 Bild

Unterwegs mit Balalaika

Musopolitan Records
Musopolitan Records | Neustadt | am 22.12.2014 | 178 mal gelesen

Hamburg: Tschaikowsky-Saal | Hamburg: Tschaikowsky-Saal | Sonntag, 18.01.2015, 19.00 Uhr.Tschaikowsky-Saal im Tschaikowsky-Haus. Gorbatschow und Freund. Balalaika und Klavier. Tickets: 17 € / erm. 15 €. Konzertkasse Gerdes, Ticket Info Center (Beim Berliner Tor 2), der Kirche Hl. Johannes von Kronstadt (Tschaikowskyplatz 1) und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Prof.Andrej Gorbatschow-Balalaika und Lothar Freund-Klavier. "...ein faszinierender...

2 Bilder

Das Dach ist dicht, der Hahn glänzt wieder

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 25.09.2014 | 92 mal gelesen

Kreuzkirche in Ottensen wird saniert - Feier zum ersten erfolgreichen Sanierungsabschnitt.

2 Bilder

Ein Zuhause für Dohlen 1

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 03.06.2014 | 294 mal gelesen

Naturschutzbund NABU zeichnet Tabita-Gemeinde aus.

7 Bilder

So ein Irrsinn: Erst Kleingärten gekündigt - dann aus dem Gelände einen Garten gemacht

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 03.06.2014 | 355 mal gelesen

Kirche wollte Gelände am Regerstieg verkaufen – das scheiterte. Nun wird es wieder Garten – aber ohne Kleingärtner.

1 Bild

Preis für mutige St. Pauli-Pastoren 1

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 28.01.2014 | 312 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche Eimsbüttel | Kämpfern für Afrika-Flüchtlinge in Hamburg wird der Helmut-Frenz-Preis verliehen

2 Bilder

mennoFORUM am 24. Januar 2014 um 19 Uhr in der Mennonitengemeinde Altona

Sonja Bartel
Sonja Bartel | Altona | am 29.12.2013 | 217 mal gelesen

Hamburg: Mennonitengemeinde | Was ist gerecht – in Europa? In Europa schwelt ein Konflikt zwischen Nord und Süd: erdrückende Schuldenlast im Süden, prosperierende Wirtschaftslage im Norden? Die südlichen Länder fühlen sich bevormundet, die Staaten im Norden wollen nicht anderer Leute Rechnungen bezahlen. Auf beiden Seiten wächst der Eindruck, dass es ungerecht zugeht in Europa! Angst in Deutschland, Zorn in Griechenland sind das Ergebnis – ist der...

1 Bild

mennoForum am 29.11. um 19 Uhr in der Mennonitengemeinde Altona

Sonja Bartel
Sonja Bartel | Altona | am 23.11.2013 | 220 mal gelesen

Hamburg: Mennonitengemeinde | Themenreihe: Sozialer Friede – was ist gerecht? Was ist gerecht – in Hamburg? Wie steht es um den sozialen Frieden in dieser Stadt, in diesem Land, in Europa? Das Zählwerk vor dem Hauptgebäude der Universität Hamburg macht deutlich: die öffentlichen Schulden wachsen ins Unermessliche. Gleichzeitig wächst das Vermögen in privaten Händen – allerdings nicht bei allen. Die Schere zwischen „arm“ und „reich“ geht – laut...

1 Bild

16.11.2013 Galakonzert mit dem „Beethoven Duo“ und „Russian Timbre“

Vladimir Elesin
Vladimir Elesin | Neustadt | am 20.10.2013 | 153 mal gelesen

Hamburg: St.Petri Kirche | Hamburg – St. Petersburg. Eine Woche für die deutsch-russische Partnerschaft 11. bis 17. November 2013. 1.Galakonzert. 2. Ausstellung von zeitgenössischen Ikonen aus der Bernsteinzimmer-Werkstatt St. Petersburg. 3. Internationale Friedenskanzel St. Petri u.a.Das Galakonzert „Tschaikowski & Gershwin“ des Akkordeon-Quintetts Russian Timbre mit Alina Kabanova am Klavier und Fjodor Elesin am Cello ist ein Höhepunkt – der...

1 Bild

Lampedusa in Hamburg - so können Sie den Flüchtlingen helfen! 3

Katrin Bela
Katrin Bela | Altona | am 15.10.2013 | 2464 mal gelesen

„Besonnenheit ist unsere Stärke“ antwortet Pastor Sieghard Wilm auf die Frage, ob die Afrikaner, die in der St. Pauli Kirche untergebracht sind, nun aus Angst vor einer erkennungsdienstlichen Behandlung durch die Polizei das Kirchengelände gar nicht mehr verlassen sollten. Vorausgegangen war dieser Frage die Tatsache, dass vor wenigen Tagen insgesamt 19 Flüchtlinge auf St. Pauli von der Polizei ergriffen worden waren. Im...

1 Bild

Was ist im Kirchturmkreuz?

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 03.09.2013 | 194 mal gelesen

Von Reinhard Schwarz/ Karin Istel. Die Spannung war groß: Was würde man im kupfernen Kreuz auf dem Südturm der St. Petri-Kirche wohl finden? Im Zuge der Renovierungsarbeiten wurde das Kreuz abmontiert. Jan Steffens, Pastor der St. Petri Kirche, und Bernd Rickert vom Kirchengemeinderat wagten den Blick ins Innere des Kreuzes. Normalerweise steht das Kreuz in luftigen 58 Metern Höhe. Keiner kommt ran. Doch die um-fangreichen...

Kirchenasyl - Hilfe für die Afrikaner in der St. Pauli Kirche

Katrin Bela
Katrin Bela | Altona | am 23.07.2013 | 285 mal gelesen

Die St. Pauli Kirche braucht Unterstützung, um die Humanitäre Nothilfe für afrikanische Flüchtlinge fortzusetzen. Deswegen habe ich mir erlaubt, den Aufruf auf der Website ( http://www.stpaulikirche.de/de/?newsID=11 ) zu übernehmen. Wer Genaueres über das Schicksal dieser Menschen wissen möchte, kann auch auf ZEIT ONLINE darüber lesen. Wer helfen kann, der helfe. Danke! "Liebe Freunde, Nachbarn, Unterstützer,...

Flohmarkt auf dem Aussengelände des LutherCampus der ev. Luthergemeinde Bahrenfeld

Bärbel Dauber
Bärbel Dauber | Bahrenfeld | am 10.06.2013 | 254 mal gelesen

Hamburg: LutherCampus | 15.06.2013 FLOHMARKT 11:00 -16:00 UHR FÜR DAS LEIBLICHE WOHL GIBT ES WÜRSTCHEN & KARTOFFELSALAT, KAFFEE & KUCHEN LutherCampus der ev. Luthergemeinde Bahrenfeld Lyserstr. 23-25 22761 Hamburg

1 Bild

I.S.Bach&Partner

Vladimir Elesin
Vladimir Elesin | Neustadt | am 08.04.2013 | 138 mal gelesen

Hamburg: St.Petri Hauptkirche | Artem Jasynskyy- Klavier, St. Petri Hauptkirche Speersort 10, 20095 Hamburg, 19.30. Der ukrainische Konzertpianist spielt Werke von Bach, Beethoven, Chopin, Liszt, Debussy, Szumanovsky. Spenden erbeten für die kulturelle Arbeit der Hauptkirche St.Petri tel.040 / 32 57 40 - 0, Fax: 040 / 32 57 40 - 30, info@sankt-petri.de, http://www.sankt-petri.de/ueber-uns/selbstverstaendnis.html

1 Bild

mennoFORUM: Wie wird Versöhnung möglich - die Kunst der Vergebung

Sonja Bartel
Sonja Bartel | Altona | am 08.01.2013 | 199 mal gelesen

Hamburg: Mennonitengemeinde | Ohne Vergebung ist Versöhnung unmöglich! Wer vergibt, kann von Schuld befreien – das ist die Macht des „Opfers“. Welche Voraussetzungen sind aber notwendig, um zu vergeben? Muss zuvor um Vergebung gebeten werden? Und wenn diese Bitte erfolgt, muss ihr dann Folge geleistet werden? Im christlichen Glauben spielt die Vergebung von Schuld eine zentrale Rolle. Führt das zu ethischen Überforderungen im Alltag? Zu diesen Fragen...

Auszeit im Adventstrubel

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 18.12.2012 | 108 mal gelesen

Am letzten Mittwoch im Advent, 19. Dezember, wird wie in den Wochen zuvor von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr in der Kirche der Stille, Helenenstraße 14, dazu eingeladen, sich Weihnachten neu zu nähern. Musikalisch-spirituelle Abende mit Gesang, Ritual und Stille bieten eine Auszeit im vorweihnachtlichen Trubel. Mit Helge Burggrabe, Flötist, Komponist und Seminarleiter. Kosten pro Abend: 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro.

1 Bild

Gottesdienste an Heiligabend in Altona

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 18.12.2012 | 429 mal gelesen

Hauptkirche St. Trinitatis, Kirchenstraße 40: 11 Uhr „Warten aufs Christkind“, 14.30 Uhr Turmblasen; 15 Uhr Christvesper; 17 Uhr Christvesper; 23 Uhr Mitternachtsmesse. Kirche der Stille, Helenenstraße 14: 16 Uhr und 18 Uhr Gottesdienst. Paul-Gerhardt-Kirche, Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 2: 14.30 Uhr Familiengottesdienst; 17 Uhr Christvesper; 23 Uhr Christnacht. Pauluskirche, Bei der Pauluskirche 2: 16 Uhr...

1 Bild

Zeichen für Gemeinsamkeit und Wachstum

Reinhard Laskowski
Reinhard Laskowski | Altona | am 07.12.2012 | 268 mal gelesen

Hamburg: St. Pauli Kirche | Von Reinhard Laskowski. Auf dem Gelände des Gesundheitszentrums St. Pauli steht seit letzter Woche ein neues Zeichen für Gemeinsamkeit und Wachstum. St. Pauli Pastor Sieghard Wilm, Dieter Sanlier (Vorstand GZ St. Pauli) und Rafael Neubauer (STEG, Vermieter) haben vor dem Gesundheitszentrum HH St. Pauli eine Linde gepflanzt. Dieser Baum steht als Symbol für den Zusammenschluss der evangelischen Kirchen im Norden „Die...

2 Bilder

Messe unter Zwiebeltürmchen

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 02.11.2012 | 389 mal gelesen

Fünf Jahre nach ihrer Umwidmung ist die Gnadenkirche im Karolinenviertel zu einem Zentrum der Orthodoxen geworden

1 Bild

NDR Fernsehgottesdienst am Reformationstag mit Margot Käßmann und Klaus Hoffmann - Aufzeichnung am 30. Oktober in Altona

Julia H.
Julia H. | Rotherbaum | am 26.10.2012 | 407 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche Altona | Der Liedermacher und Schauspieler Klaus Hoffmann wird zusammen mit Margot Käßmann den NDR Fernsehgottesdienst am Reformationstag gestalten. Thema des Gottesdienstes, der am Dienstag, den 30.10. ab 16 Uhr in der Kulturkirche Altona in Hamburg aufgezeichnet wird, ist das Beten. Auf der Webseite www.ndr.de/kirche ruft Margot Käßmann in einer Videobotschaft dazu auf, per Mail an gebete@err.de Gebetsanliegen zu schicken, die...

1 Bild

mennoFORUM in der Hamburger Mennonitengemeinde

Sonja Bartel
Sonja Bartel | Altona | am 16.10.2012 | 198 mal gelesen

Hamburg: Mennonitengemeinde | Wie wird Versöhnung möglich – zwischen Gewalttätern, Opfern und der Gesellschaft? Gewaltverbrechen geschehen in unserer Gesellschaft täglich. Nach der Tat reagiert die Gesellschaft auf den (meist männlichen) Täter mit Ablehnung und Strafe - und ignoriert oft die Bedürfnisse des Opfers. Die Sichtweise, dass nicht nur der Täter Aufmerksamkeit verdient, sondern in erster Linie das Opfer, musste sich in den letzten...

1 Bild

mennoFORUM in der Hamburger Mennonitengemeinde

Sonja Bartel
Sonja Bartel | Altona | am 16.10.2012 | 208 mal gelesen

Hamburg: Mennonitengemeinde | Wie wird Versöhnung möglich – zwischen Gewalttätern, Opfern und der Gesellschaft? Gewaltverbrechen geschehen in unserer Gesellschaft täglich. Nach der Tat reagiert die Gesellschaft auf den (meist männlichen) Täter mit Ablehnung und Strafe - und ignoriert oft die Bedürfnisse des Opfers. Die Sichtweise, dass nicht nur der Täter Aufmerksamkeit verdient, sondern in erster Linie das Opfer, musste sich in den letzten Jahrzehnten...