offline

Verein Ros e.V.

Verein Ros e.V.
353
Heimatort ist: Neustadt
353 Punkte | registriert seit 28.09.2014
Beiträge: 63 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 0
1 Bild

Isabel Bogdan liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | vor 4 Tagen | 14 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Die Übersetzerin und Schriftstellerin Isabel Bogdan liest am Montag, den 20. Februar um 19 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 aus ihrem Roman „Der Pfau“. Ein charmant heruntergekommener Landsitz, auf dem ein Pfau verrücktspielt, eine Gruppe Banker beim Teambuilding, eine ambitionierte Psychologin, eine schwungvolle Haushälterin mit gebrochenem Arm, eine patente Köchin, Lord und Lady...

1 Bild

Hannah Dübgen zur Benefiz - Lesung im Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 01.12.2016 | 15 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Die Schriftstellerin Hannah Dübgen liest am Sonntag, den 22. Januar um 18 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 aus ihrem Roman „Über Land“. Berlin im Sommer 2013. Ein Fahrradunfall führt sie zusammen: Clara, eine junge Ärztin, und Amal, eine 21-jährige Studentin, die aus dem Irak geflohen ist und in Deutschland Asyl beantragt hat. Die beiden Frauen freunden sich vorsichtig an, gerade als Claras...

1 Bild

Doris Gercke mit neuem Krimi zur Benefiz-Lesung im Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 14.10.2016 | 29 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Die Schriftstellerin Doris Gercke liest am Montag, den 05. Dezember um 19 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 aus ihrem neuen Milena-Proháska-Krimi „Wo es weh tut“. Milena hat es nach Kiew verschlagen, wo sie für den Bundesnachrichtendienst arbeitet. Doch Milena steht im Verdacht, ein doppeltes Spiel zu treiben: Man vermutet, dass sie nicht nur für Deutschland und die Ukraine, sondern auch...

1 Bild

Karen Köhler liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 08.10.2016 | 30 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Die Schauspielerin und Autorin Karen Köhler liest am Montag, den 21. November um 19 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 Erzählungen - aus ihrem Band „Wir haben Raketen geangelt“ und eine neue Erzählung. Es gibt diesen Moment, in dem das eigene Universum zerbricht und weit und breit kein neues in Sicht ist: Eine junge Frau sitzt mittellos und nahezu dehydriert vor einer Tankstelle im Death...

1 Bild

Gruppe WortSchwung liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 07.10.2016 | 29 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Die Gruppe WortSchwung liest am Montag, den 07. November um 19 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 Kaffeehausgeschichten. Warum verschwindet die eine Dame … und warum mag die andere Schmalzbrot? … Was haben Taschen mit Goliath zu tun? … Warum ist Urlaub manchmal nur eine Hausecke weit entfernt … wie vertragen sich röhrende Kaffeemühlen und Verzweiflung in ein und demselben Raum … Und: Passen...

1 Bild

Skatturnier im Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 06.09.2016 | 9 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Am Sonntag, den 18.September 2016 ab 10.30 Uhr findet im Ledigenheim in der Rehhoffstraße 1-3, 20459 Hamburg wieder ein Skatturnier statt. Gespielt wird nach folgendem Modus: 2 Serien à 32 Spiele am 4er Tisch / 24 Spiele am 3er Tisch nach den Regeln der internationalen Skatordnung. Zur 2. Serie wird nach Punkten gesetzt. Kosten: Es wird ein Abreizgeld in Höhe von 50 Cent für verlorene Spiele erhoben, Startgeld auf...

1 Bild

Simone Buchholz zur Benefiz-Lesung im Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 07.06.2016 | 31 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Der Schriftstellerin Simone Buchholz liest am Sonntag, dem 09. Oktober, um 18 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 aus ihrem Kriminalroman „Blaue Nacht“. Weil sie einen Vorgesetzten der Korruption überführt und einem Gangster die Kronjuwelen weggeschossen hat, ist Staatsanwältin Chastity Riley jetzt Opferschutzbeauftragte und damit offiziell kaltgestellt. Privat gibt es auch keinen Trost: Ihr...

1 Bild

Erinnerung einer Zeitzeugin an Holocaust und Feuersturm in Hamburg

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 07.06.2016 | 27 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | „Kriegskind - Eine jüdische Kindheit in Hamburg“ von Marione Ingram ist Gegenstand einer Lesung am Sonntag, den 11. September um 18 Uhr in den Erdgeschoss-räumlichkeiten des Ledigenheims Rehhoffstraße 1 – 3. Es liest die Sprecherin und Musikerin Stella Jürgensen. Es moderiert die Übersetzerin des Buches Ulrike Sparr. Als Kinder einer jüdischen Mutter und eines nicht jüdischen Vaters durchleben Marione Ingram und ihre...

1 Bild

Rasha Khayat liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 16.05.2016 | 19 mal gelesen

Hamburg: Ledigenheim | Der Autorin Rasha Khayat liest am Montag, dem 29. August, um 19 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 aus ihrem Roman „Weil wir längst woanders sind“. Layla und Basil waren immer eine untrennbare Einheit, Geschwister, die zusammen-gehören, zwischen die nichts kommt. Bis Layla eine Entscheidung trifft, die alles verändert und die niemand versteht: Sie beschließt zu heiraten. Einen Mann in der...

Skatturnier im Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 08.05.2016 | 6 mal gelesen

Hamburg: Ledigenheim | Gespielt werden 2 Serien à 32 Spiele am 4er Tisch / 24 Spiele am 3er Tisch nach den Regeln der Internationalen Skatordnung, zur 2. Serie wird nach Punkten gesetzt. Es wird ein Abreizgeld in Höhe von 50 Cent für verlorene Spiele erhoben, Startgeld auf freiwilliger Basis als Spende für den Erhalt des Ledigenheims. Es werden tolle Sachpreise ausgespielt! Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 040 29 81 37 29 E-Mail:...

1 Bild

Matthias Politycki liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 20.04.2016 | 19 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Der Schriftsteller Matthias Politycki liest am Montag, dem 13. Juni, um 19 Uhr in den Erdgeschossräumlichkeiten des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 aus „Dies irre Geglitzer in deinem Blick. 111 Gedichte“. Für seinen neuen Gedichtband hat Matthias Politycki die Tresenhocker und Dauergrantler zusammengerufen; die gegen ihre Wehmut Anschweigenden sind mit Liebesbekenntnissen verschiedenster Art dabei; aber...

1 Bild

Rolf Becker liest: Herrmann Melville "Bartleby, der Schreibgehilfe" Eine Geschichte aus der Wallstreet

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 09.03.2016 | 19 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Die Geschichte aus der Wall Street spielt 1856. Ein New Yorker Notar sucht für seine Kanzlei einen Schreibgehilfen und Kopisten – vorstellig wird der ebenso harmlos wie unscheinbar wirkende Bartleby, der fortan schweigsam und wie mechanisch seiner Arbeit nachgeht. Doch dann beginnt der blasse Mann, sich zu verweigern: Immer öfter erklärt er mit sanfter Stimme, dass er es vorziehe, einen Auftrag nicht zu erledigen, und alle...

1 Bild

Sven Amtsberg liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 25.02.2016 | 49 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Unter dem Titel „Das schwarze Loch Mann“ liest der Schriftsteller Sven Amtsberg am Montag, dem 25. April, um 19 Uhr in den Erdgeschossräumlichkeiten des Ledigenheims Rehhoffstraße 1-3 Geschichten zur Einführung in die Psyche des Mannes. Noch immer gibt der Mann Rätsel auf. Am meisten sich selbst. Selten wirkt er auf den ersten Blick menschlich, und ist damit letztendlich noch immer der größte Beweis dafür, dass wir...

1 Bild

Musikkreis in der Rehhoffstraße

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 23.02.2016 | 39 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Damit der Februar nicht zu kurz wird, gibt es im ros, im Erdgeschoss des Ledigenheim, Rehhoffstraße 1, am Samstag, den 27.02. ab 19 Uhr wieder den Musikkreis für alle, die Spaß haben zum Spielen und Hören!"

1 Bild

Esther Bejarano liest fürs Ledigenheim

Verein Ros e.V.
Verein Ros e.V. | Altona | am 23.02.2016 | 72 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Esther Bejarano, Überlebende aus dem sogenannten „Mädchenorchester von Ausschwitz“, liest am Montag, dem 11. April 2016, um 19 Uhr in den Erdgeschossräumlichkeiten des Ledigenheims Rehhoffstraße 1 - 3 aus ihren „Erinnerungen“. »Ich habe viel Glück in meinem Leben gehabt, ein ganz großes Glück, ein unheimliches Glück. « Dies sagt eine Frau von sich, deren Eltern und Schwester von den Nationalsozialisten umgebracht wurden;...