Neustadt: Wie gehts weiter?

Wann? 30.11.2011 18:00 Uhr

Wo? Ausstellung "Stadtmodell", Wexstraße 7, 20355 Hamburg DE
Hamburg: Ausstellung "Stadtmodell" | Von Christopher von Savigny.
Wieviel Verkehr verträgt die Neustadt? Was kann man am HVV-Angebot verbessern? Wo lassen sich öffentliche Plätze für Bewohner und Touristen schaffen? Um diese und andere Fragen geht es beim Werkstattgespräch „Öffentlicher Raum und Verkehr“, das die Stadtentwicklungsbehörde (BSU) am heutigen Mittwoch, 30. November, veranstaltet. Beginn ist um 18 Uhr in der Ausstellung „Stadtmodell“, Wexstraße 7.
Hintergrund der Veranstaltung ist eine 138 Seiten starke Broschüre mit dem Titel „Innenstadtkonzept Hamburg“, das die damalige BSU-Senatorin Anja Hajduk im Frühjahr 2010 vorgestellt hatte. In mehreren Diskussionsveranstaltungen sollen nun auch die Bürger zu Wort kommen. Wichtige Ziele des Innenstadtkonzeptes sind die Steigerung der Attraktivität für hier Arbeitende, Bewohner und Besucher, attraktive öffentliche Plätze und Wege, mehr Wohnungen, die Förderung des privaten Engagements und das Zusammenwachsen der heutigen Innenstadt mit der Hafencity. In weiteren Werkstattgesprächen geht es um „Einzelhandel und Dienstleistungen“ (Dienstag, 10. Januar 2012), sowie um „Wohnen und Versorgung“ (Dienstag, 17. Januar 2012). Anmeldung/Infos unter
www.hamburg.de/innenstadtkonzept.
In der Ausstellung „Stadtmodell“ ist die Hamburger Innenstadt mit all ihren Bauten, Wasser- und Grünflächen im Maßstab 1:500 nachgebaut. Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, am Wochenende von 13 bis 17 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.