"himmelhochjauchzend"

Wann? 10.10.2015 20:00 Uhr

Wo? Laeiszhalle , Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg DE
Hamburg: Laeiszhalle | Zwei großartige Meisterwerke des chorsymphonischen Repertoires sind am 10.10.2015 um 20.00 Uhr in der Laeiszhalle zu hören.
Die Altonaer Singakademie präsentiert, unter der Leitung von Matthias Mensching, Felix Mendelssohn Bartholdys Symphonie Nr. 2 „Lobgesang“ und Francis Polencs „Gloria“. Begleitet wird sie vom „Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen“ (JPON).
Der „Lobgesang“ von Mendelssohn, ein Auftragswerk der Stadt Leipzig, wurde 1840 anlässlich der Vierhundertjahrfeier der Buchdruckerkunst in der Leipziger Thomaskirche unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt. Die Uraufführung Francis Poulencs „Gloria“ fand am 21.01.1961 in Boston statt. Der tiefgläubige Poulenc vertont den Text „Ehre sei Gott in der Höhe“ aus der Messliturgie in sechs überaus farbenreichen, vom klanglichen Charakter her aber sehr unterschiedlichen Sätzen. In den Solopartien sind Hanna Zumsande (Sopran), Lisa Schmalz (Sopran) und Mirko Ludwig (Tenor) zu erleben. Freuen Sie sich auf ein himmelhochjauchzendes Konzert.
Karten zu 17-26 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren über www.adticket.de sowie bei diversen Vorverkaufsstellen. Ermäßigungen an der Abendkasse.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.