Bürgerzentrum: Holpriger Start - aber jetzt gehts los

Andrea Soyka und Eike Appeldorn sind die Centermanager des Bürgerzentrums Feuervogel im Phoenix-Viertel. Foto: pr (Foto: Foto: pr)
Von Sabine Langner.
Mit viel Begeisterung wurde im letzten Herbst das Bürgerzentrum Feuervogel im Phoenix-Viertel eingeweiht. Doch so richtig in Gang scheint das
Projekt jetzt erst zu kommen.
„Dass wir reichlich Anfangsschwierigkeiten hatten, muss man nicht verheimlichen“, geht Centermanager Eike Appeldorn in die Offensive. „Wir mussten erst mal viele Verträge schließen. Auch Detailfragen wie beispielsweise die Eröffnung eines Kontos mussten geklärt werden. Aber ich glaube, bei jedem Pilotprojekt gibt es erst mal Startschwierigkeiten. Jetzt können wir richtig durchstarten.“
Richtig durchstarten heißt, das Bürgerzentrum mit Leben zu füllen. Hauptnutzer ist die benachbarte Schule Maretstraße. Mit im Boot sitzen das Freizeitzentrum Mopsberg, die Elternschule und die Volkshochschule. Ziel war es auch, das Haus zu einem Mittelpunkt des Viertels für Bürgeraktivitäten zu machen. Geklappt hat dies bei verschiedenen Vereinen, wie dem griechischen oder dem tunesischen Verein, die bisher in der Schule Bunatwiete ein Zuhause hatten.
Zudem können die Räume gemietet werden für Hochzeiten, Taufen oder Firmenfeste. Dabei richtet sich der Preis nach der Art der Veranstaltung. „Externe Unternehmen, die die Räume für Seminare oder Jubiläen buchen, zahlen mehr als Menschen aus dem Viertel, die hier einen Flohmarkt organisieren“, erklärt Eike Appeldorn das Modell. Die Einnahmen werden für Instandhaltungen oder Neuanschaffungen genutzt.
Doch ob sich langfristig hier eine neue Kulturstätte etabliert, ist ungewiss. Kritikpunkt: Requisiten müssen umständlich über eine Treppe auf die schöne Bühne geschleppt werden. Parkplätze sind rar in dem Viertel. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man den Feuervogel nur mit dem Bus und zehn Minuten Fußweg.
Kontakt und mehr Infos unter S 38 67 68 09 oder unter www.feuervogel-harburg.de Sprechzeiten: di 15 – 17 Uhr, do 10 – 12 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.