Hamburg-Debüt des Rising Stars Itamar Zorman

Wann? 16.09.2013 20:00 Uhr

Wo? Laeiszhalle , Dammtorwall 46, 20355 Hamburg DE
Itamar Zorman
Hamburg: Laeiszhalle | 4. Russisches Kammermusikfest Hamburg 28. August bis 25. September 2013


Der junge Geiger Itamar Zorman wird von der Presse bereits als ein “Virtuose der Emotionen” gefeiert und als „einer, der sehr bald zu den ganz Großen seiner Zunft vorstoßen dürfte, ein Riese des Geigenspiels.“ Am 16. September 2013, 20 Uhr ist er erstmals in Hamburg in der Laeiszhalle zu erleben. Der Gewinner des Internationalen Tschaikowsky Wettbewerbs in Moskau 2011 und weiterer Auszeichnungen spielt auf einer Guarneri Violine von 1737 aus einer privaten Sammlung. Er wird am Klavier begleitet von Mara Mednik, die zur internationalen Elite der Kammermusik-Begleiter zählt und die der berühmte Geiger Kolja Blacher als eine „wunderbare Pianistin" schätzt.

Erstmals in Deutschland bringt Zorman zwei Stücke des Spätromantikers Anton Arensky zur Aufführung. Hochvirtuose Stücke von Tschaikowsky, Rachmaninow und dem gerade wieder entdeckten jüdisch-litauischen Komponisten Joseph Achron lassen gespannt sein. Strawinskys Divertimento aus der Ballettmusik „Le baiser de la fée“ ist eine Hommage an Tschaikowsky, weiter erklingt Beethovens 7. Violinsonate, die er dem Zaren Alexander I. widmete.

In neun Konzerten in der KulturKirche, Laeiszhalle und im Miralles Saal der Jugendmusikschule erklingen Werke russischer Komponisten von der Spätromantik bis zur zeitgenössischen Musik. Allen Werken gemeinsam ist der Reichtum der Inspirationen aus russischen Volksweisen, russischer Literatur und Märchen, verbunden mit Strömungen aus der europäischen Klassik.
Der gemeinnützige Verein Musikförderung veranstaltet das Kammermusikfest in Hamburg zum vierten Mal unterstützt u.a. von der Hans-Kauffmann-Stiftung und der Oskar und Vera Ritter-Stiftung, Kulturpartner ist NDR kultur.

9 Konzerte in der Laeiszhalle Hamburg, KulturKirche Altona und im Miralles Saal
Informationen: www.russisches-kammermusikfest.de
Karten: 20 € / ermäßigt 10 €
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.