„Betreuung queerbeet“ für homosexuelle Frauen und Männer

Wann? 26.07.2015 19:30 Uhr bis 26.07.2015 20:30 Uhr

Wo? CVJM, An der Alster 40, 20099 Hamburg DE
Thomas Bartel ist qualifizierter Senioren-Assistent in Hamburg
Hamburg: CVJM |

Schrill, bunt und Party ohne Ende: Es ist wieder Christopher Street Day (CSD) in Hamburg. Doch das Leben von Schwulen und Lesben besteht nicht nur aus Heiterkeit, Feiern und ewiger Jugend: so stehen vor allem ältere, kranke und behinderte Homosexuelle vor ganz besonderen Schwierigkeiten, ihren Lebensalltag zu meistern. Nicht selten werden sie in dieser schwierigen Situation sogar aus der eigenen Community ausgegrenzt und fühlen sich extrem isoliert. Hinzu kommt, dass es bei einer Betreuung durch Dritte häufig an dem notwendigen Verständnis und Fingerspitzengefühl für die spezifischen Bedürfnisse und Empfindungen homosexueller Frauen und Männer fehlt.

Gerade erst wurde mit breiter politischer Unterstützung die Bundesinteressenvertretung Schwuler Senioren e. V. (BISS) gegründet, die die besonderen Anliegen schwuler Senioren in der Gesellschaft sichtbar machen will. Und in Hamburg bietet Thomas Bartel - zusammen mit einer Berufskollegin - schon seit geraumer Zeit tatkräftige Unterstützung, Alltagsbegleitung und Zuwendung für ältere, kranke oder behinderte Schwule und Lesben an. Sich und ihre „Betreuung queerbeet“ stellen die beiden ausgebildeten und qualifizierten Senioren-Assistenten (Plöner Modell) auf zwei Veranstaltungen während der PRIDE WEEK im PRIDE HOUSE (CVJM, An der Alster 40) vor: am Sonntag, 26. Juli, um 19.30 Uhr, sowie am Donnerstag, 30. Juli, um 17.00 Uhr.


Kontakt/Infos zu den Veranstaltungen: Thomas Bartel, Telefon: (040) 658 673 66
http://www.betreuung-queerbeet.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.