Linda Jean Geerdts: eine große Judo-Hoffnung

Die siebenjährige Linda Jean Geerdts geht fünf Mal als vorzeitige Siegerin von der Matte. (Foto: pr)

Siebenjährige Eißendorferin verweist internationale Konkurrenz auf hintere Plätze

Sabine Langner, Harburg - Wenn Linda Jean Geerdts so weitermacht, wird sie ein großer Name in der Judowelt werden. Beim internationalen HU-Cup 2014 in Henstedt Ulzburg verließ die siebenjährige Eißendorferin gleich fünf Mal als vorzeitige Siegerin die Matte.
Dabei setzte sie sich gegen Luise Mettle aus Dänemark ebenso durch wie gegen Sportlerinnen aus Glinde, Neumüns-ter, Hannover und Henstedt-Ulzburg.
Linda, die im KSC Bushido trainiert, überzeugte die Gegnerinnen und die Jury mit einer starken Außensichel und prima Techniken im Bodenkampf.
Das Turnier erstreckte sich über zwei Tage und war mit Teilnehmern aus fünf Bundesländern und einer großer Anzahl an Kämpfern aus Dänemark und Schweden sehr gut besucht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.