Kosova besiegt Hamm United

Beim sicheren 4:1-Sieg an der Beethovenstraße verlebten FTSV-Coach Thorsten Bettin (l.) und sein Co Manuel Garcia einen entspannten Sonntagnachmittag. (Foto: rp)

Fußball-Landesliga: Auch Dersimspor und Altenwerder feiern einen gelungenen Saisonauftakt

Rainer Ponik, Hamburg-Süd - Dieser Saisonstart kann sich wirklich sehen lassen! Obwohl alle fünf Landesligateams auf fremden Plätzen antreten mussten, fiel die Ausbeute mit drei Siegen und einem Remis durchaus ansehnlich aus.
Lediglich der Harburger TB musste reichlich Lehrgeld zahlen. Im Spiel bei Oberligaabsteiger Bramfeld kassierte die Elf von Trainer Nabil Toumi eine derbe 0:6-Niederlage und findet sich damit gleich am Ende der allerdings nicht sehr aussagekräftigen Tabelle der Hansa-Staffel wieder.
Auch der FC Türkiye blieb beim torlosen Unentschieden in Barsbüttel ein wenig hinter den hoch gesteckten Erwartungen zurück. „Wir haben uns gegen diesen sehr defensiv eingestellten Gegner sehr schwer getan“, lobte Türkiye-Coach Dogan
Inam die Barsbütteler Mannschaft.
Einen gelungenen Saisonauf-takt feierte indes der Klub Kosova, der bei Titelanwärter Hamm United zu einem überraschenden, aber durchaus verdienten 2:0-Erfolg kam. Die Gäste hatten schon in der ersten Halbzeit gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen, doch Agim Menxhiqi und Vulnet Sinani brachten den Ball nicht über die Linie.
Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber wacher, aber versemmelten drei gute Chancen in Serie. Das sollte sich prompt rächen, denn nach einem Lattenkracher von Patrick Smereka sprang der Ball von David Amoatengs Rücken aus ins - eigene – Tor. Hamm lief diesem Rückstand bis zum Schluss vergeblich hinterher und fing sich in der Nachspielzeit sogar noch das 0:2 durch Onur Tüysüz ein.
Auch der FTSV Altenwerder heimste zum Punktspielstart einem „Dreier“ ein. Bei Aufsteiger Croatia schossen Marco Möller, Ömer Taskin und Eugen Götz schon vor dem Seitenwechsel einen sicheren 3:0-Vorsprung heraus. Justin Drechsler erhöhte später auf 4:0, ehe den Kroaten kurz vor Schluss noch der Ehrentreffer glückte.
Dersimspor komplettierte den guten Start durch einen 3:1-Sieg in Lohbrügge, mit dem vorher wohl kaum jemand gerechnet hatte.
Am kommenden Wochenende kommt es nun zu den folgenden Partien:
Sonnabend, 14 Uhr: HTB – Lohbrügge, Janhöhe; 15 Uhr: FC Türkiye – Schwarzenbek, Landesgrenze; Dersimspor – Altengamme, Baererstraße; Kosova – Croatia, Dratelnstraße; Altenwerder – Bramfeld, Jägerhof.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.