Fischbeks erste Herren suchen Verstärkung

Der TVF sucht neue Spieler auf allen Positionen.
Nach nur einem Jahr in der Hamburg-Liga schnuppern die ersten Handballherren des TV Fischbek (TVF) wieder leichte Oberligaluft. Dafür wollen sie ihren Kader erweitern.

„Vieles spricht für einen Wiederaufstieg“ erklärt der Teammanager Jens Kabuse. Nach einer erfolgreichen Saison steht die Mannschaft von Trainer Roman Judycki drei Spieltage vor Saisonende auf dem zweiten Tabellenplatz mit nur einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter aus Norderstedt. Der zweite Platz, der in dieser Saison mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Aufstieg berechtigt, kann dem TVF nicht mehr genommen werden. Zwar könnte Alstertal/Langenhorn von den Punkten her noch gleichziehen, den Fischbekern aufgrund des direkten Vergleiches den Platz aber nicht mehr streitig machen.

Für alle Positionen sucht der TVF junge hungrige Spieler, die sich weiterentwickeln wollen, und erfahrene Spieler, die den Kader erweitern und das Abenteuer Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein mitgestalten wollen. Trainiert wird zweimal in der Woche jeweils in der Zeit von 20 bis 22 Uhr. Montags wird hierfür die Halle Neuwiedenthal (Quellmoor) und donnerstags die Arena Süderelbe genutzt. Aufgrund von Sanierungsarbeiten in der Halle Quellmoor findet bis zum Abschluss der Arbeiten allerdings ersatzweise das Training dienstags in der Uwe-Seeler-Halle (ehemalige Röttigerkaserne) statt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.