Fischbek wieder siegreich

Johanna Misiak beim Angriff in der 1. Halbzeit. Sie ist eine der erfolgreichsten TVF Torschützinnen
Hamburg, 23.10.2011:
Im 6. Punktspiel der Saison 2011/2012 konnte die 1. Damenmannschaft des TV Fischbek wieder einmal die 2 Punkte in heimischer Halle gewinnen.
Die Gegnerinnen der SG HSV-Handball um Trainerin Frau Dr. Birgitt Geißler kam schon personell geschwächt in die Arena Süderelbe. Gerade einmal 8 Spielerinnen standen der erfahrene Trainerin zur Verfügung.
Bei Fischbek fehlten Nadine Hagemeister (Urlaub), Sibel Ören (Achillessehne gerissen) und Ann-Cathrin Rüther (Kreuzbandriss).

In diesem Spiel traffen zwei Generationen auf einander - die Erfahrenen in Blau und die Jungen ungestümen in Schwarz.
Beide Mannschaften haben nicht ihre 100%ige Leistung abgerufen. Jedoch waren die Fischbeker Mädels ein klein wenig besser. Viele technische Fehler verhinderten gute Torchancen und das Endergebnis von 25:18 (14:9 zur Halbzeit) hätte noch ein bisschen deutlicher ausfallen können.

Fischbeks jungen wilden stehen jetzt auf dem 3. Tabellenplatz der Hamburg-Liga und haben mit 5:7 Punkten nur einen knappen Vorsprung auf den Tabellen 4. der SG Wilhelmsburg.

Am 29.10 spielt die TVF Damen in der Olympia-Halle (Pestalozzistr.) um 17:00 Uhr gegen den Elmshorner HT.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.