Bremen Werdersee

Nach der Regatta ist vor der Regatta

nach den strengen Wintermonaten haben die Ruderer und Ruderinnen des RC Phönix Harburg am 4. und 5. Mai die erste Ruderregatta in Bremen auf dem Werdersee betritten.
Bei Ruderregatten darf leider nur der Sieger den Siegersteg anfahren. In den ersten Rennen am Samstag wurde dieser erste Platz gleich mehrmals knapp verpasst. Zum Teil durch den Winde verweht, oder die Gegner aus Berlin, Nordrheinwestfalen, Niedersachen oder Bremen waren einfach schneller im Ziel.
Am Ende wurden vom Anfänger bis zum Masters-Ruderer acht Siege eingefahren.
Spitzenreiter war der schnellste leichte junior im Skiff, Sven-Eric Berger, der bereits am Wochenende davor 2 Siege in Lübeck holen konnte. Er fuhr in Bremen auf dem Werdersee zwei Siege im Einer und einen Sieg im Verbandsvierer ein. Gefolgt von Marjella Ernst, die eine schwierige Langstrecke und die 750m gewonnen hat. Je einen Sieg steuerten Colin Seehase und Anton Luft bei. Anton rudert erst 2 Monate und zeigte seinen Kampfgeist. Auch zusammen mit Colin, im Jungen-Zweier wurden sie Dritte und im Vierer mit Marjella Ernst und Swaantje Berger Zweite. Auch Marc Dreyer war mit drei zweiten Plätzen im schweren Einer gut dabei.

Der Junior-B Leichtgewichts-Vierer zeigte an beiden Tagen eine gute kämpferische Leistung mit 15 Sekunden Abstand zur Spitze. Die Jungs benötigem noch einige Trainingskilometer im Binnenhafen, um weiter Vorne mitmischen zu können.

Der RC Phönix benötigt für die Bildung weiterer Mannschaftsboote noch weitere Verstärkung im Bereich der 11- bis 16-jährigen Mädchen und Jungen.

Training ist immer am Montag um 16:00 und Donnerstag um 16:30 Uhr.

Mehr Informationen unter rcphoenix.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.