Wieder war die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation unterwegs

Alle 35 Teilnehmer hatten im Gelenkbus einen Sitzplatz
Am 25.Sept.2013 trafen sich insgesamt 35 Teilnehmer zu einer Fahrt, die von Jürgen Lohse Gründer der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation organisiert wurde,durch die Vierlande. Außergewöhnlich war, die Gruppen ( die Freizeitgruppe Elbvororte nahm daran teil) trafen sich am Bus Port Hamburg (Adenauer-Allee) um mit der Buslinie 124 vom ZOB bis zur Zollenspieker Fähre zu fahren. Insgesamt 46 Bus-Haltestellen wurden angefahren. Die Fähre Möwe 2 brachte uns dann vom Hamburger Gebiet (Zollenspieker Fährhaus) nach Niedersachsen ( Hoopte) Hier war ein kleiner Deichspaziergang eingeplant um in das Cafe Löscher zu gelangen.
Dort wurden wir freundlich empfangen und im vorher bestellten Raum gut verköstigt.
Das Fazit aller Teilnehmer: Es war eine rundum gelungene Veranstaltung,die im Sommer 2014 wiederholt wird und wieder viele Teilnehmer haben wird.
Danke an ALLE Teilnehmer, dem Service-Personal im Cafe Löscher dem Busfahrer der VHH der den Gelenkbus und die Fahrgäste sicher an das Ziel brachte.Nicht zu vergessen das Personal der Fährverbindung: Zollenspieker - Hoopte. Diese Fährverbindung ist übrigens die letzte Verkehrstechnische Einrichtung auf Hamburger Gebiet nach Niedersachsen. War u.a.eine Prüfungsfrage im Taxigewerbe.
weitere Auskünfte über die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation:
http//:hamburg-neugraben.npage.de
oder
unter Telefon: 040/ 702 52 77 Jürgen Lohse Gründer u. Organisator
1
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.