Wie machen es die Anderen?

Zum Dank an alle Jugendlichen, die sich ehrenamtlich in ihren Gemeinden engagieren, haben zwölf Diakone aus Süderelbe, Harburg und Wilhelmsburg den ersten regionalen Teamertag organisiert. (Foto: pr)

Am 19. November ist „Regionaler Teamertag“ für Jugendliche, die ehrenamtlich in ihren Gemeinden arbeiten – jetzt anmelden!

Sie leiten Jugendgruppen, gestalten und begleiten Freizeiten und packen an, wo es nötig ist: Allein in den evangelischen Gemeinden Michaelis, Cornelius und Thomas in Süderelbe engagieren sich rund 80 sogenannte „Teamer“. Das sind Jugendliche, die ein Jahr lang zu Gruppenleitern ausgebildet wurden. Für sie und die ehrenamtlichen Teamer aus Harburg und Wilhelmsburg haben die zwölf Diakone der dortigen Gemeinden den ersten „Regionalen Teamertag“ in der St.
Petruskirche, Haakestraße 100c, ins Leben gerufen.
Am Sonnabend, 19. November, stehen von 14 bis 20 Uhr zwölf Workshops, darunter „Kochen für und mit Gruppen“, „Depression und Suizid“ und ein Gitarrengrundkurs auf dem Programm. Ziel des Tages ist es jedoch nicht nur, die Jugendlichen weiter für ihre Aufgaben in den Gemeinden zu schulen. Sie sollen zudem die Möglichkeit bekommen, sich auszutauschen und so herausfinden, wie in den Nachbargemeinden Jugendarbeit gemacht wird. Wer mitmachen möchte, muss sich in seiner Gemeinde anmelden. Für Verpflegung und Material fallen drei Euro an.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.