Weg mit dem Boden der CU Arena?

Spielen die Volleyballerinnen der VT Aurubis nationale und internationale Pokalspiele, so dürfen auf dem Boden in der CU Arena nur die Volleyball-Linien zu sehen sein, die das Spielfeld markieren. Die CU-Arena umzurüsten wird teuer, denn hier werden auch andere Sportarten gespielt. Foto: opitz-lüders (Foto: opitz-lüders)

Funktionäre verlangen, dass bei Pokalspielen nur Volleyballfeld-Linien zu sehen sind

Neugraben - Nach über einem Jahr endlich mal wieder ein Heimspiel gewonnen. Alles bestens für die VT Aurubis. Doch jetzt droht dem Volleyball-Erstligisten Ärger an anderer Stelle. Die Deutsche Volleyball-Liga hat die Regeln für die Lizensierung geändert: Bei nationalen und internationalen Pokalspielen dürfen die Spieler nur noch auf Feldern antreten, die ausschließlich mit Volleyball-Linien markiert sind. Dürfen Sportvereine und Schulen in der CU Arena nicht mehr spielen?

Was wird in der Halle gespielt?
In der Halle wird Volleyball, Basketball und Handball gespielt. Für diese Sportarten sind auch Spielfelder auf dem flächenelastischen Sportboden aus Linoleumbelag markiert.

Gilt die neue Regelung für alle Volleyball-Spiele?
Nein! Nur für nationale und internationale Pokalspiele – also in etwa für zehn Heimspiele von VT Aurubis. Die Regelung greift also nur dann, „wenn VT Aurubis in der Saison 2014/15 unter die letzten Vier (ins Halbfinale) oder in die Playoffs (dann aber nur bei TV Spielen) kommt“, so Frank Bleydorn, Sprecher der Volleyball-Bundesliga.

Warum gibt es die Regelung?
Damit das Spielfeld bei Fern-sehübertragungen besser zu sehen ist.

Wie kann man die neue Regelung umsetzen?
Man könnte die Linien vor einem der oben genanten Spiele abkleben, die nicht zum Volleyballfeld gehören. Oder eine Folie mit Volleyball-Linien auf den Boden kleben. Oder einen mobilen Boden mit den Volleyballlinien auslegen. Letzteres scheint die wahrscheinlichste Lösung zu sein.

Wie teuer ist so ein mobiler Boden?
Der Rollboden kostet um die 20.000 Euro, kann aber auch bei der Bundesliga geliehen werden.

Was passiert, wenn der Boden nicht den Bestimmungen gemäß umgestaltet wird?
VT Aurubis drohen bis zu 3.000 Euro Strafgeld pro Spiel.

Können Sportvereine und Schulen weiterhin in der CU Arena trainieren?
Natürlich! Für sie ändert sich nichts.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.