Was hängt denn da im Baum?

1
Da hängt er nun, der knallrote Aluminium-Kubus. Ein Jahr lang können ihn die Fußgänger bestaunen.
Karin Istel, Harburg – Da staunen die Fußgänger nicht schlecht: Im großen Silberahorn zwischen Rathaus und Bauamt hängt ein großer, roter Kubus im Geäst. Was macht der dort? Die Menschen verwirren! Das ist Absicht: „Ich möchte Neues schaffen, was noch nie gesehen wurde“, erklärt Künstler HD Schrader. Aber wie wurde der Kubus im Baum aufgehängt? Schrader schmunzelt: „Das ist ein Stecksystem. Eine Strebe wurde erst eingesetzt, als der Kubus schon über dem Ast hing.“ Das Kunstwerk aus Aluminium ist eines von weltweit 50 Objekten. „Ich will Baum und Kunst näher zusammenbringen“, sagt Schrader zu seinem Projekt „Cube and Trees“. Sein räumliches Quadrat wird ein Jahr als Leihgabe im Baum hängen.
1
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.