Warmmachen für harte Kerle

„Onkel Tom Angelripper“ rocken beim zehnten Metal Bash Open Air am 5. Mai die Bühne. (Foto: Onkel Tom)

Am 4. Mai steigt die „Metal Bash“ Warm-up-Party im „Blue Star“,
einen Tag später dröhnen zum zehnten Mal die E-Gitarren vom Wesenberg

Ein Mal im Jahr wird es laut und rockig in der sonst so beschaulichen Gemeinde Neu Wulmstorf. Dann krachen beim Metal Bash Open Air auf dem Gelände der Schießsportanlage die Gitarren. Am Sonnabend, 5. Mai, dröhnt bereits zum zehnten Mal Speed-Rock, Heavy-Metal und Black-Metal aus den Lautsprechern auf dem Wesenberg.
Doch bevor wieder nationale und internationale Größen der Metal-Szene wie „Onkel Tom Angelripper“, „Kneipenterroristen“, „Dawn of Disease“, „Gun Barrel“ und „Tragic Cause“ Neu Wulmstorf zum Beben bringen, laden die Veranstalter am Vorabend, also am Freitag, 4. Mai, zur Warm-up-Party ins Jugendzent-rum „Blue-Star“. Dort treten sechs lokale Metal-Bands gegeneinander an, darunter „Brothers in Arms“, „Castigator“ und „Seven Seas“. Die Gewinner-Band darf das Festival am nächsten Tag eröffnen. Einlass zur Warm-up-Party ist um 18 Uhr; das Band Battle beginnt um 20 Uhr.
Karten für die Party und das Open Air gibt es im Vorverkauf im Jugendzentrum „Blue Star“, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 32, Tel. 70 97 20 48, sowie beim Veranstalter Remedy Records, Tel. 43 63 53.

Metal Bash
Warm-Up Party
Freitag, 4. Mai, ab 18 Uhr
Eintritt: 8,80 Euro im Vorverkauf und 11 Euro an der Abendkasse
Open Air
Sonnabend, 1. Mai, ab 11 Uhr
Eintritt: 22 Euro im Vorverkauf, an der Tageskasse 28 Euro.
Ein Shuttlebus fährt zwischen 9.30 Uhr und 14.30 Uhr vom S-Bahnhof Neugraben auf das Festivalgelände und von 0.30 Uhr bis 2 Uhr wieder zurück. Kosten: ein Euro pro Fahrt.Mehr Infos auf: www.metal-bash.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.